Virtuelle Einkaufsberatung via Terminal im stationären Handel gestartet

Durch die Integration der prudsys RECOMMENDATION ENGINE in das POS-Terminal XPLACE von ADVERTIMES werden nunmehr auch Kunden des stationären Handels virtuell beim Einkauf beraten.
virtueller Einkaufsberater in Aktion - Kundin am XPLACE Terminal (PresseBox) (Chemnitz, ) POS-Terminals, „gefüllt“ mit aktuellen und attraktiven Inhalten, sind zum einen bewährte Informationssysteme, zum anderen bieten sie ein enormes Potential für erfolgreiche Kundenbindung. Das POS-Terminal XPLACE der Firma ADVERTIMES GmbH gilt mit mehr als 2000 im Handel installierten Touch-Terminals als führende Plattform für multimediale Selbstbedienungs-Systeme im stationären Einzelhandel innerhalb Europas. So setzen z. B. Karstadt, Thalia, Media Markt, Saturn, Metro u. a. diese Terminals erfolgreich in ihren Märkten ein.

Ab sofort bieten in ausgewählten Märkten XPLACE-Terminals einen zusätzlichen, bislang einmaligen Service an: sie beraten virtuell und offerieren den Kunden individuelle, auf seine Bedürfnisse abgestimmte Produktempfehlungen.

Ermöglicht wird dies durch eine in die XPLACE-Terminalsoftware integrierte Empfehlungsmaschine des Data-Mining-Spezialisten prudsys AG. Die prudsys RECOMMENDATION ENGINE (prudsys RE) analysiert nicht nur Daten aus der Vergangenheit und erkennt daraus Produktzusammenhänge, sondern sie interagiert direkt mit dem Kunden und kann durch die Auswertung der Kundenreaktionen auf die einzelnen Produktempfehlungen die eigenen Empfehlungen selbstlernend und in Echtzeit modifizieren.

Dabei wertet die auf Data-Mining-Technologie basierende prudsys RE Zugriffsdaten der Kunden auf das XPLACE-Terminal sowie Content der betrachteten Produkte aus und generiert darüber Produktempfehlungen im Sinne von „Kunden, die sich für dieses Produkt interessiert haben, interessieren sich auch für folgende Produkte“.
Dieses Prinzip ist bereits aus dem online Handel bekannt, wo die prudsys RE bereits in namhaften online-Shops (z. B. Quelle, Karstadt, Baur Versand oder HSE24) gewinnbringend eingesetzt wird.

Am Beispiel von Musik-CD bedeutet dies: Die Kunden haben nicht nur die Möglichkeit, sich über das Terminal einen umfassenden Überblick über das Musik-CD-Sortiment des jeweiligen Marktes bzw. Händlers zu verschaffen und in eine CD, sprich in die einzelnen Tracks der CD, „hineinzuhören“. Sie bekommen darüber hinaus auch weitere CDs empfohlen, die ihren Musikgeschmack treffen.

Durch die Integration der prudsys RE in das POS-Terminal XPLACE erhalten nun auch erstmalig stationäre Händler die Möglichkeit, mit Hilfe intelligenter Datenanalyse Mehrumsatz zu generieren und die Zufriedenheit ihrer Kunden zu steigern.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.prudsys.de/...

Kontakt

prudsys AG
Zwickauer Straße 16
D-09112 Chemnitz
Telefon: 0371 2 70 93-0
Sandra Kögel
Marketing
Bereichsleiterin Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media