iBAHN bietet mit kabellosem Sprachdienst neuen Service für Hotels

Voice over Wireless LAN (VoWLAN) ermöglicht Hotels relevante Einsparungen
(PresseBox) (Köln, ) iBAHN, der führende Anbieter von Breitband-Internetverbindungen für Geschäftsreisende, bietet ab sofort mit Voice over Wireless LAN (VoWLAN) einen neuen Service für das europäische Gastgewerbe an, der zahlreiche Sprachanwendungen unterstützt und dafür das vorhandene Datennetzwerk von iBAHN nutzt.

Mit VoWLAN reagiert iBAHN auf die stark wachsende Nachfrage nach kabellosen Sprachanwendungen. Gründe hierfür sind die zunehmende Verfügbarkeit besonders schneller Übertragungswege, das Aufkommen von Quality of Service-Levels auch für Funknetze sowie der Trend zu preisgünstigeren Wi-Fi-Telefonen.

iBAHN stattet schon seit Jahren Hotels mit kabellosen und kabelgebundenen Internet-Lösungen aus. Auch der neue VoWLAN-Service ist besonders interessant für Kunden aus der Hotelbranche, denn sowohl VoWLAN als auch der sonstige Datenverkehr können über ein einziges drahtloses Netzwerk laufen. iBAHN-Kunden, die sich für VoWLAN anstelle eines Standard-DECT-Netzwerks entscheiden, müssen in Zukunft damit nur noch ein Netzwerk anstelle von zwei einzelnen verwalten.

Um die für ihr Haus am besten geeignete Lösung zu finden, können Hotels bei der Umsetzung von VoWLAN auf ihren bisherigen Telekommunikationspartner zurückgreifen. iBAHN unterstützt diesen dann beim Aufbau und der Implementierung der kabellosen Netzwerkarchitektur, die für die Nutzung von VoWLAN nötig ist. Zusätzlich haben Hotels die Möglichkeit, ihre Niederlassungen über das Netz von iBAHN zu verbinden, um so ohne weitere Telefonkosten miteinander kommunizieren zu können.

Dazu Christian Steinkampf, Sales Director EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) iBAHN: „In den vergangenen Monaten haben uns viele unserer Kunden gesagt, dass sie ihre kabellosen Verbindungen gerne auch für Sprachdienste nutzen würden. Die optimale Lösung dafür ist, unser bereits existierendes kabelloses Netzwerk sowohl für Daten- als auch für Sprachdienste zu nutzen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass dieses Angebot auf große Zustimmung stoßen wird, da es für die Hotels nicht nur die Installations- und die Betriebskosten senkt, sondern sie so auch in der Lage sind, ihren Gästen in Zukunft ein noch breiteres Spektrum an Kommunikations-Leistungen anbieten zu können.”

Kontakt

iBAHN
Hanauer Landstrasse 135-137
D-60314 Frankfurt
Social Media