Krystaltech Lynx Europe vertreibt Centrino-Notebooks von FIC

Gemeinsames Ziel: Mobilität
(PresseBox) (Taipei/Reutlingen, ) First International Computer Inc. (FIC) hat Krystaltech Lynx Europe GmbH als Vertriebspartner für ihre Notebooks der Intel-Centrino-Klasse gewonnen. Ab September können Fachhändler die mobilen Rechner in unterschiedlichen Konfigurationen über Krystaltech Lynx beziehen. Hersteller und Distributor legen dabei besonderen Wert auf hohe Flexibilität hinsichtlich der Produktgestaltung und umfassende Service- und Support-Angebote.

"Mit Krystaltech Lynx Europe haben wir einen besonders starken und kompetenten Partner für den Vertrieb in Deutschland gefunden, um im Wachstumssegment Mobile Computing den Markt mit attraktiven Produkten zu bedienen", freut sich Ronnie Blair, EMEA Sales Manager bei FIC. "Unser 'White Box'-Programm und Krystaltechs 'Mobility Unlimited' haben dabei die gleiche Ausrichtung: Jeder Händler soll die Möglichkeit haben, sich mit individuell zusammengestellten Paketen aus Hardwareausstattung, Software-Bundlings und Servicemodellen im Markt für mobile Computer zu positionieren. Wir bauen dafür auf der Basis der Centrino-Architektur von Intel Rechner, die die Bezeichnung mobil wirklich verdienen." Kernstück von Notebooks, wie dem bereits über einige OEMs (Original Design Manufacturer) verkauften FIC MB02, ist der Intel Pentium M-Prozessor mit Taktraten zwischen 1,3 und 1,7 GHz. Er ist auf geringe Leistungsaufnahme hin optimiert und schaltet nicht benötigte Bereiche ab. Platzbedarf und Abwärme sind dadurch bei höherer Leistung bedeutend geringer als bei anderen aktuellen CPUs. Notebooks mit dieser CPU können daher deutlich leichter und schlanker sein und haben deutlich längere Akkubetriebszeiten. Intel liefert zum Pentium M den passenden Chipsatz und ein integriertes 802.11b Wireless LAN Modul - dieses Gesamtpaket wird unter der Bezeichnung Centrino vermarktet. "Centrino Notebooks sind ideal für geschäftliche Anwender und stellen eine hervorragende Portfolio-Ergänzung für unsere durch die Bank hoch qualifizierten Systemhäuser und Fachhändler dar. Die Notebooks, die wir von FIC beziehen, können wahlweise als Barebone zur individuellen Ausstattung durch den Händler bestellt werden, als ungelabelte Build-to-Order-Geräte für die Etablierung eigener Marken und natürlich als Lynx-Notebook - denn die FIC-Centrinos sind auch genau das Richtige für unsere eigene, im Business-Markt etablierte Marke", erklärt Andreas Herrmann, Leiter des Bereichs Eigenmarken in der Geschäftsleitung von Krystaltech Lynx Europe. "Am deutlichsten können sich Händler heutzutage durch ihr Serviceangebot vom Wettbewerb unterscheiden. Deshalb gehört zu unserem Programm 'Mobility Unlimited' auch die Option, umfassende Servicepakete zu schnüren."

Kontakt

Lynx IT-Systeme GmbH
Waldhörnlestraße 18
D-72072 Tübingen
Christian Josephi
Panama PR GmbH
Pressebüro Lynx
Social Media