ScriptLogic veröffentlicht neueste Version der Windows-Administrationssoftware Desktop Authority

Version 7.6 vereinfacht Vista-Migration und Management virtueller Rechner.
Box Shot Desktop Authority (PresseBox) (Boca Raton, Florida, ) Die ScriptLogic Corporation (www.scriptlogic.com), etablierter Hersteller von Softwarelösungen für die Administration von Microsoft-Windows-Netzwerken, ermöglicht mit Desktop Authority 7.6 und Desktop Authority MSI Studio 3.6 eine proaktive und einfachere Migration auf Microsoft Windows Vista. Die beiden neuen Versionen der Administrationsplattform für Windows-Netzwerke ermöglichen es Anwendern, den Geschäftsbetrieb während der Planungs- oder Migrationsphase auf Windows Vista aufrechtzuerhalten, Produktivitätssteigerungen zu erzielen und Supportkosten nach der Vista-Migration zu senken.

ScriptLogics Desktop Authority 7.6
ScriptLogics Desktop Authority 7.6 ist bei tausenden Firmen erfolgreich im Einsatz und fasst die Administration der Konfigurationen und Einstellungen von Arbeitsrechnern für alle Anwender im Unternehmen zentral zusammen, so dass eine zeitaufwendige Vor-Ort-Konfiguration jedes Einzelrechners über umständliche An- und Abmeldeskripts entfällt. Auf Basis eines umfangreichen Kriterienkataloges können IT-Administratoren von zentraler Stelle aus die gewünschten Konfigurationsparameter nach Bedarf auswählen und auf allen Einzelrechnern ausführen. Desktop Authority stellt damit eine schnelle und effektive Migration auf Microsoft Windows Vista sicher — Unternehmen fügen Vista-Rechner einfach zum Firmensnetzwerk hinzu und die jeweiligen Einstellungen werden heruntergeladen, wenn sich Benutzer auf ihrem Arbeitsplatzrechner anmelden. Individuelle Anpassungen, Netzwerkverbindungen und andere Einstellungen lassen sich automatisch auf den neuen Vista-Client übertragen, so dass Mitarbeiter ihren Vista-Rechner sofort produktiv nutzen können.

Die Konfigurationswerkzeuge von Desktop Authority basieren auf ScriptLogics patentierter Validation-Logic-Technologie, die eine granular einstellbare Kontrolle über Desktop-Einstellungen ermöglicht, um Applikationen und Sicherheitseinstellungen der Mitarbeiter-Workstations je nach Standort und anhand weiterer Leistungsmerkmale zu konfigurieren. Die Neuerungen von Desktop Authority 7.6 mit Validation-Logic-Technologie für ein zentrales Vista-Management auf einen Blick:

• Benutzer-Zugriffskontrolle – Volle Kompatibilität mit Legacy-Anwendungen für einen reduzierten Schulungsbedarf auf Anwenderseite während des Vista-Rollouts.

• Vista-Desktop-Management – Einheitliche, standardisierte Desktop-Umgebung.

• Konfiguration für Windows-Firewall – Vollständige Kontrolle über mitgelieferte Vista-Firewall.

• Unterstützung für IP v6 – Komfortable Desktopverwaltung innerhalb einer modernen Netzwerk-Infrastruktur.

Mit den leistungsstarken Administrationstools von Desktop Authority können professionelle IT-Anwender zudem vor der Vista-Implementierung wichtige Hardware- und Software-Informationen der Desktop-Rechner im Netzwerk abrufen. Die übersichtlichen Reports liefern aussagekräftige Daten darüber, welche PCs über genügend Leistungskapazitäten für den Betrieb unter Windows Vista verfügen.

Management virtueller Umgebungen
Darüber hinaus erkennen die Validation-Logic-Erweiterungen in Desktop Authority 7.6 virtuelle und echte Rechner, können die entsprechenden Konfigurationen einspielen und ermöglichen so eine umfassende Kontrolle von VMWare-Umgebungen. Viele Unternehmen setzen bereits auf Kostensenkungen und Sicherheitsgewinne durch Virtualisierungskonzepte, indem sie auf einem Desktop-PC einen virtuellen Windows-Arbeitsplatzrechner oder virtuelle Maschinen in Einzel-Servern zur Verfügung stellen, die als Thin Clients auf Desktop-Rechnern genutzt werden. In einer solchen Virtual-Desktop-Infrastruktur (VDI) findet jede Windows-Sitzung in einer sicheren Sandbox-Umgebung statt, was auch bei der Datenwiederherstellung nach Systemabstürzen von Vorteil ist.

VMWare-Umgebungen stellen neue Herausforderungen an moderne Management-Lösungen. Desktop Authority 7.6 ermöglicht es IT-Administratoren deshalb, unterschiedliche Einstellungen für Windows-Sitzungen vorzunehmen, je nachdem, ob es sich um physische oder virtuelle Umgebungen handelt. Durch die zentralisierte, einheitliche Steuerung von Einzelrechnern, physischen und virtuellen Systemen sinken die Managementkosten, Migrationsprojekte laufen schneller ab und Nutzer können frei zwischen unterschiedlichen Rechnern wählen, ohne das zugrundeliegende Betriebssystem neu konfigurieren zu müssen.

Desktop Authority MSI Studio 3.6
Außerdem hat ScriptLogic den Funktionsumfang der Lösung Desktop Authority MSI Studio erweitert, mit der IT-Administratoren über Microsoft-Installer-Pakete (MSI) Software-Installationen zügig anlegen, bearbeiten und durchführen können. In Version 3.6 arbeitet MSI Studio mit Windows Vista und den Windows-Installer-Versionen 3 und 4 zusammen. Die Lösung nutzt Neuerungen der Windows-Installer-Technologie wie den Restart Manager, die Benutzer-Zugriffskontrolle und die erweiterten Protokollierungsoptionen. Mit Desktop Authority MSI Studio 3.6 können Anwender daher den Einsatz von Applikationen auf Microsoft-Vista-Rechnern einfacher steuern und verwalten.

In einem neuen Whitepaper hat ScriptLogic die besten Strategien für eine proaktive Migration auf Windows Vista zusammengefasst. Zur Vermeidung von Installationshürden nennt ScriptLogic beispielsweise Lösungen von Drittanbietern sowie Microsoft-Tools, die vor der Installation überprüfen, ob Applikationen in puncto Konfigurations- und Sicherheitseinstellungen kompatibel mit Microsofts neuem Betriebssystem sind. Das Whitepaper steht als Download bereit unter http://www.scriptlogic.com/....

Preise und Verfügbarkeit
Desktop Authority 7.6 und Desktop Authority MSI Studio 3.6 sind ab sofort verfügbar. Der Produktpreis von Desktop Authority richtet sich nach der An¬zahl der eingesetzten Arbeitsplatzrechner; Desktop Authority MSI Studio wird auf Administratorbasis berechnet. Sonderkonditionen sind über Script¬Logics Partnernetzwerk autorisierter Reseller verfügbar. Anwender von Desktop Authority und Desktop Authority MSI Studio erhalten im Rahmen der bestehenden Wartungsverträge kostenlose Produktupgrades. Kostenlose 30-Tage-Testversionen dieser Produkte sowie aller anderen ScriptLogic-Softwarelösungen sind abrufbar unter www.scriptlogic.com.

Kontakt

ScriptLogic UK
Littlewick Green
-SL6 3QQ Maidenhead

Bilder

Social Media