Zimmermann GmbH erwirbt die SolidWorks 3D-CAD-Software

Spezialist von 5-Achs HSC-Portalfräsmaschinen senkt Konstruktionszeiten
Der neue Maschinentyp FZ 25 wurde mit der 3D-CAD-Software SolidWorks konstruiert (PresseBox) (Haar, ) Die F. Zimmermann GmbH, ein führender Hersteller von qualitativ hochwertigen und effizienten 5-Achs HSC-Portalfräsmaschinen, setzt in der gesamten mechanischen Konstruktion auf die 3D-CAD-Software SolidWorks. Seit der Einführung konnte das Unternehmen seine Entwicklungs- und Konstruktionszeiten deutlich reduzieren und dabei gleichzeitig die Produktionskosten senken. Der Spezialist für Portalfräsmaschinen stellt sich so der Forderung der Branche nach immer preiswerteren Konstruktionen durch Mehrfachverwendung. Zudem müssen Änderungen innerhalb des Baukastens schnell und flexibel kundenspezifisch anpassbar sein. Mittlerweile liegen 96 Prozent der neuen CAD-Daten in SolidWorks vor.

Zimmermann Maschinen werden im Werkzeug-, Formen- und Modellbau in der Automobil- und Luftfahrtindustrie eingesetzt. Hierbei liegen die speziellen Herausforderungen in der Präzision, den großen Arbeitsbereichen und den vielfältigen Werkstoffen. Erstes mit SolidWorks umgesetztes Projekt war die Konstruktion des neuen Maschinentyps FZ 25. Diese Fräsmaschine eignet sich zur Trockenbearbeitung sehr großer, aber leichter Werkstücke. Da für dieses Projekt noch keine anderen CAD-Daten vorhanden waren, wurde die Konstruktion vollständig mit SolidWorks durchgeführt.

"Die 3D-CAD-Software ermöglicht uns eine bessere Visualisierung der Konstruktionen als das bisherige 2D-System AutoCAD 2000", so Bernhard Brünemann, Leitung Konstruktion bei Zimmermann. "Darüber hinaus erreichen wir eine optimale Passgenauigkeit der gefertigten Teile und können die Daten problemlos an Maschinenprogrammierer für Kollisionsbetrachtungen weitergeben. Ein weiterer Pluspunkt ist die integrierte Analysesoftware COSMOS zur Kontrolle statischer Festigkeitsberechnungen."

Zimmermann nutzt 15 SolidWorks und zwei SolidWorks Office Professional Lizenzen. Verantwortlich für die Beratung, Implementierung und Betreuung bei der F. Zimmermann GmbH ist der SolidWorks Fachhändler DPS Software GmbH.

Die DPS Software GmbH bietet als erfolgreichster Fachhändler für SolidWorks in Europa seit zehn Jahren leistungsstarke und einfach bedienbare CAx-Lösungen für die Branchen Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau sowie Elektrotechnik, Medizintechnik und Design an. Die mehr als 2.500 Kunden profitieren in ihrer Zusammenarbeit mit DPS insbesondere durch schnellere und effizientere Produktentwicklungszyklen. Über 30 auf SolidWorks und verschiedenen Partnerapplikationen zertifizierte Mitarbeiter garantieren in der Beratung, in der Schulung und im Service die perfekte Integration der Software in individuelle Prozessketten und setzen den Fokus des Anwenders allein auf die Konstruktion. www.dps-software.de

Die F. Zimmermann GmbH ist führender Hersteller von HSC-Portalfräsmaschinen zur Bearbeitung großvolumiger Bauteile für den Werkzeug-, Formen- und Modellbau. Das Unternehmen hat sich konsequent auf diese Technologie spezialisiert und seine Marktposition kontinuierlich ausgebaut. Zu den Kunden zählen insbesondere Unternehmen aus der Flugzeug- und Automobilindustrie sowie deren Partner. Zimmermann wurde 1938 gegründet und hat seinen Stammsitz in Denkendorf.
www.f-zimmermann.com

Kontakt

SolidWorks Deutschland GmbH
Hans-Pinsel-Straße 7a
D-85540 Haar
Stautner & Stautner

Bilder

Social Media