Fünf gute Gründe gegen Maschinenstillstand: ACE präsentiert neue Klemmelemente

Halten alles in Position. Neue ACE-LOCKED Klemmelemente (PresseBox) (Langenfeld, ) Die Optimierung von Arbeitsabläufen in der Prozessindustrie und Automation muss nicht zwangsläufig den Weg immer leistungsstärkerer Lösungen gehen. Mit drei neuen Produkten zur Stangen- und Wellenklemmung als exemplarischen Beispielen beweist die ACE Stoßdämpfer GmbH im Bereich der Dämpfungslösungen, dass einfachere, aber den Anforderungen optimal entsprechende Werkstücke Konstrukteuren und Einkäufern die Arbeit erleichtern. Dementsprechend erhalten die neuen Klemmelemente aus der LOCKED-Serie P den Zusatz easy. Aber das sind nicht die einzigen Innovationen, die ACE in Halle 17, Stand G 12 auf dem Hannoveraner Messegelände zeigt.

Wer sich neuestes Industrie-Know-how sichern will, reist im Frühling an die Leine. Dort gibt es allerdings technologischen Vorsprung nicht nur bei immer effektiver werdenden Antriebssystemen zu bewundern, sondern auch bei den Lösungen für negative Beschleunigung. Hier gilt die ACE Stoßdämpfer GmbH seit Jahren als Technologieführer bei Industrie- und Sicherheits-Stoßdämpfern. Zusätzlich hat das Unternehmen erst im letzten Jahr die Palette weiterer Sicherheitselemente mit der LOCKED-Familie um ein viel versprechendes Segment erweitert. In drei verschiedenen Variationen erhältlich, sorgen die Klemmelemente für ein sicheres und zuverlässiges Abbremsen auf, entlang und abseits von Schienenbahnen. Gemeinsam ist den LOCKED-L-, LOCKED-P- sowie LOCKED-R-Serien, dass sie im Gegensatz zu Sicherheits-Stoßdämpfern direkt an der verfahrenden Masse angebracht sind. Sie können diese somit an jedem beliebigen Punkt der zurückgelegten Strecke zum Stillstand bringen. Auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht, wird die Klemmung durch eine Verformung membranbeaufschlagter Federbleche aktiviert bzw. gelöst. Dieses zum Patent angemeldete System reagiert innerhalb kürzester Zeit durch seine pneumatische Vorspannung. Permanent einsatzbereit, gewähren sie höchste Klemmkräfte - selbst wenn die Energie der Pneumatik-Antriebssysteme ausfällt.

Die Fortsetzung der LOCKED-Erfolgsgeschichte

In den Bereichen Schienen- sowie Stangen- bzw. Wellenklemmung bringen die Langenfelder in diesem Jahr zur Hannover Messe Industrie insgesamt fünf neue Not-Stopper auf den Markt. Während die LOCKED-Serie L Kompakt um zwei leistungsstärkere Modelle für das Abfangen von hohen und breiten Laufwagen erweitert wird, sind die drei Vertreter der neuen easy-Reihe namens PC 125-40 easy, PC 80-25 easy sowie PC 63-20 easy gekennzeichnet durch eine Halbierung der Haltekräfte gegenüber den Werten der vergleichbaren Standardvarianten aus der 2006 vorgestellten LOCKED-P-Serie. Die drei genannten Modelle sind für Wellendurchmesser von 20 - 40 mm ausgelegt und bringen bei sechs bar die für viele Notfälle genügenden Haltekräfte zwischen 1000 bis 5000 Newton auf. Ihre Wellendurchmesser können auf Kundenwunsch nach unten hin noch angepasst werden. Wie alle ACE-LOCKED-Klemmelemente liegen diese neuen Typen zudem in Ausführungen für vier bar vor. Bei der Stangen- bzw. Wellenklemmung kommt ACE damit dem Bedarf an leistungsschwächeren Alternativen zu den bislang bestehenden Produkten nach. So gelang es, neben den Haltekräften auch die Anschaffungskosten für die hiermit erstmals vorgestellten "Light-Versionen" zu reduzieren. Außer im Preis unterscheiden sich die drei Neuen auch durch ihr rundes Außengehäuse von den quadratischen, leistungsfähigeren Vertretern. Gerade an der Einführung dieser vermeintlich schwächeren Elemente zeigen sich Stärke und Einfallsreichtum von ACE. Denn ein entscheidender Vorteil der neuen Produkte ist die Reduktion des Anschaffungspreises. So steigert sich die Anzahl potenzieller Kunden, und es ergeben sich Einsparpotenziale für eine auf Optimierungen ausgelegte Branche.

Größere Haltekräfte als zuvor bieten die beiden Neulinge der Locked-Serie L Kompakt LC45-SK und LC55-SK den Konstrukteuren im Bereich der Sicherheitsklemmung für Schienenführungen. In Ausführungen für vier und sechs bar erhältlich, waren die bisherigen Modelle auf 750 bzw. 1250 N beschränkt. Jetzt ist die Serie LC45-SK mit 1500 N bei sechs bar in der Lage, die doppelte Haltekraft aufzubringen, und auch die LC55-SK mit Schienen-Nenngröße 55 bei sechs bar schafft mit 2100 N fast die Verdoppelung der Haltekraft. Dennoch gelang es auch hier, die Bauform mit Abmessungen von 80 x 116 mm bzw. 100 x 136 mm kompakt zu halten und gleichzeitig sehr montagefreundliche Typen für verschiedenste Schienenhersteller wie z.B. INA, STAR, THK, Schneeberger und viele mehr anzubieten. Getestet auf 1 Million Klemmzyklen, sind ihre Bremsbeläge wahlweise für das Bremsen und Klemmen in Sintergraphit oder für die Positionsklemmung aus Stahl erhältlich.

ACE stellt sich mit diesen Neuheiten weiterhin den Herausforderungen auf dem Gebiet der Not-Stopp-Anwendungen und ergänzt sinnvoll das bestehende Produktprogramm. Kunden profitieren auch bei den hier vorgestellten Typen trotz geringer Systemkosten im Vergleich zu Hydraulik- und Elektroniklösungen von sehr guten Klemm- und Bremskräften. Alle ACE Klemmelemente bieten eine optimale Funktion bei Ausfall der Pneumatik. Die sofortige Klemmung bedeutet größtmöglichen Schutz von wertvollen Konstruktionen.

Gesamt: 5.116 Zeichen

Sie finden ACE vom 16. - 20. April 2007 auf der Hannover Messe Industrie, Halle 17, Stand G 12

Kontakt

ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
Telefon: +49 2173922610
ACE Stoßdämpfer GmbH

Bilder

Social Media