GroundWork stellt branchenweit erste Open-Source-Monitoring- und Management-Lösung für Oracle 10g vor

(PresseBox) (München, ) GroundWork Open Source, Inc. (www.groundworkopensource.com), führender Anbieter von Open Source System- und Netzwerkmanagement-Software, hat die Markteinführung der Oracle-10g-Erweiterung für GroundWork Monitor Professional bekannt gegeben. Diese neue Version, die umfassende Daten über die Verfügbarkeit und Performance von Datenbankservern der 10g Oracle Enterprise Edition liefert, ist die jüngste Entwicklung von GroundWork im Bereich des geschäftskritischen IT-Infrastruktur- und Anwendungsmanagements.

GroundWork Monitor Professional bietet zahlreiche Funktionen, um die unterschiedlichsten Performance- und Verfügbarkeitsparameter von Oracle-Datenbanken zu ermitteln, wie zum Beispiel Cache-Auslastung, Anzahl der User Sessions, Tabellengröße und Ressource Allocation. Darüber hinaus bieten vielfältige Leistungsgrafiken aktiver Prozesse und Sitzungen historische Trendinformationen, die dem Administrator helfen, Probleme schnell zu erkennen und zu lösen.

Um die wichtigsten Best Practices für das Monitoring und Management von Oracle-Datenbanken zu identifizieren und umzusetzen, hat GroundWork das Fachwissen von Systemadministratoren weltweit einfließen lassen und insbesondere mit dem britischen Oracle- und GroundWork-Vertriebspartner DSP zusammengearbeitet. Die erweiterbare, offene Architektur von GroundWork Monitor Professional ermöglicht zudem, weitere Leistungsparameter ohne viel Aufwand zu integrieren und somit jedes Datenbanksystem an die vielfältigsten Erfordernisse anzupassen.

„Häufig ist es die Datenbank, die die Gesamtperformance einer Anwendung am stärksten einschränkt“, so Tony Barbagallo, Vice President of Product Management and Marketing bei GroundWork Open Source. „Die optimale Performance für alle Arten von Datenbanken sicherzustellen, einschließlich Oracle, ist eine wesentliche Aufgabe jeder geschäftskritischen IT-Management-Lösung. Der große Unterschied aber ist: Die Lösung von GroundWork bewerkstelligt diese Aufgabe für einen Bruchteil der Kosten, die für proprietäre Unternehmenslösungen wie HP OpenView anfallen.“

Hunderte Kunden setzen GroundWork Monitor Professional für das Monitoring ihrer Systeme und Netzwerke ein und nutzen so die jüngsten Open-Source-Innovationen in einem Framework, das speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer und großer Unternehmen zugeschnitten ist. Zudem haben seit der Veröffentlichung von GroundWork Monitor Open Source (http://www.groundworkopensource.com/...) im Februar 2006 bereits Tausende von Unternehmen diese Software heruntergeladen.

„Die Nutzer von Oracle-Datenbanken werden dank GroundWork Monitor Professional ihre Unternehmensanwendungen deutlich effektiver und gewinnbringender einsetzen können als zuvor“, so Simon Brooks, geschäftsführender Leiter des britischen Oracle-Vertriebsunternehmens DSP. „Wir freuen uns, dass wir in enger Zusammenarbeit mit GroundWork an der Entwicklung dieser Lösung mitarbeiten konnten, und wir erwarten eine enorme Nachfrage nach geschäftskritischen Open-Source-Lösungen durch unsere Oracle-Anwender.“

Kontakt

GroundWork Open Source
139 Townsend Street, Suite 500
USA-CA 94107 San Francisco
GroundWork Open Source Germany
Detlev Altendorf
GroundWork Open Source
Redaktion
Daniela Heggmaier
CAT PR
Social Media