Aus dem Stand: PRODEA ist DOMEA-2.0-zertifiziert

PRODEA 5 ist DOMEA-2.0-zertifiziert (PresseBox) (Neustadt/Wied, ) PRODEA ist nach dem neuesten DOMEA-Anforderungskatalog 2.0 zertifiziert. Auf Anhieb konnte die Government Content Management-Lösung PRODEA 5 von SER die umfangreichen Evaluierungen der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) erfolgreich abschließen.

Damit erhielt SER als erster großer deutscher ECM-Anbieter das begehrte DOMEA-2.0-Zertifikat und kann Bundes- Landes- und kommunalen Behörden und Verwaltungen nun auch offiziell DOMEA-zertifizierte IT-Lösungen zur Verfügung stellen, die modern, einfach zu bedienen und trotz eines breiten Leistungsumfangs sehr benutzerfreundlich sind. Alle Hauptkomponenten - sowohl Client- als auch Serverkomponenten – wurden von SER selbst entwickelt, weiterentwickelt und gepflegt, so dass es keine Schnittstellenprobleme oder Abhängigkeiten von Drittanbietern wegen integrierter Fremdprodukte gibt. Das moderne Design von PRODEA ist mit Web 2.0 und AJAX technisch auf dem neuesten Stand.
Mit PRODEA steht den Anwendern nun eine besonders benutzerfreundliche Lösung zur Verfügung, die sich flexibel an die Anforderungen der Behörden anpasst. Der 4-in-1-Client von PRODEA ermöglicht beispielsweise die einfache Konfiguration von vier verschiedenen Arbeitsplatztypen: für die Registratur, für die Vorgangsbearbeitung, für das Dokumenten-Management sowie für die Projektverwaltung. Damit kann jede Behörde oder jedes Referat für sich entscheiden, mit welchem Arbeitsplatztyp begonnen wird und wie schnell zur nächsten Stufe der elektronischen Schriftgutbearbeitung gewechselt werden soll.

Darüber hinaus bietet PRODEA 5 einen Funktionsumfang, der über die Anforderungen von DOMEA 2.0 weit hinaus geht, und kann damit bereits heute als ideale Basis für die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie dienen. Dazu zählen u.a.:

• integriertes Sitzungsmanagement
• Kollaborations-Funktionen wie Instant Messaging (Chat, Direktunterhaltung), virtuelle Projekträume, Austausch von Vorgängen und Dokumenten auf Basis von XDOMEA über Systemgrenzen hinweg
• direkte, Web-Service basierte, zertifizierte Integration mit der virtuellen Poststelle des Bundes, Governikus
• Unified Messaging, d.h. einem Postein- und -ausgang für alle Kommunikationskanäle, wie Scanning, E-Mail, Fax, VPS, Postversand
• Konfiguration von Aktenmodellen zur flexiblen Abbildung von eAkten-Ablagen mit verschiedenen Aktenstrukturen
• mehrsprachige Benutzerführung

Kontakt

SER-Gruppe
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
Bärbel Heuser-Roth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media