Informationsplattform der GTI AG setzt sich im Bereich Wissensmanagement unter 1.200 Bewerbern durch

DocPortal gewinnt Auszeichnung der Initiative Mittelstand
(PresseBox) (Koblenz am Rhein, ) Eine der neuesten eHealth-Innovationen aus dem Hause CompuGROUP, DocPortal, verzeichnet einen beachtlichen Erfolg: Im Rahmen des Innovationspreises 2007 ITK der Initiative Mittelstand, einer Institution des Huber-Verlags für Neue Medien, hat sich die Lösung in der Kategorie Wissensmanagement unter 1.200 Bewerbern durchgesetzt. Verantwortlich für Entwicklung und Vertrieb von DocPortal zeichnen die beiden CompuGROUP-Tochterunternehmen GTI AG und CompuGROUP Software GmbH.

Ärzte müssen täglich eine Flut von Informationen verarbeiten. Darüber hinaus hat inzwischen die Bürokratie in einem nicht zu unterschätzenden Maße Einzug in die Arztpraxis gehalten. Mit dem DocPortal steht nun ein Instrument zur Verfügung, das einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung dieses hohen Aufwands leisten kann. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen ein Höchstmaß an Einzelinformationen, die ein Arzt abrufbar im Kopf haben muss: Ist der Patient für ein DMP-Programm geeignet? Besteht ein Hausarztvertrag mit seiner Kasse oder gibt es Regulationen durch einen Direktvertrag? Gibt es Leitlinien und Handlungsanweisungen innerhalb dieses Vertrages? Bestehen Vertragspartnerinformationen?

DocPortal hat die Antworten auf diese Fragen. Abhängig von definierten Variablen (z.B. Kasse des Patienten, Region, Geschlecht, Diagnose, Fachgruppe des Arztes, etc.) verweist das DocPortal mit einer kurzen Meldung am unteren Bildschirmrand auf hilfreiche weiterführende Informationen.

DocPortal ist eine unabhängige Plattform, die heute schon mit einer Reihe von Arztinformationssystemen (ALBIS, M1, MEDISTAR 4.0, TurboMed) kommunizieren kann und dadurch Ärzte mit Ärzten, Ärzte mit Patienten- und Patientengruppen sowie Ärzte mit Kassen verbindet. So können aus dem DocPortal heraus beispielsweise Formulare geöffnet und Systemanwendungen gestartet werden. Das Ziel von DocPortal: der Aufbau einer elektronischen Kommunikation zwischen den Beteiligten im Gesundheitswesen und die Individualisierung der Informationen auf die jeweilige Arzt-Patient-Konstellation. Passt ein im DocPortal hinterlegter Wissensbaustein zum aktuellen Behandlungskontext des Arztes, so öffnet sich automatisch eine Textblase mit einem Kurztext, der dem Arzt medizinische Fachartikel, Verträge, Leitlinien und viele andere Dokumente an die Hand gibt

Diese Integrationstiefe folgt ganz der erfolgreich bewährten CompuGROUP-Produkt-Philosophie:, den Arzt während seiner Behandlung aktiv mit Zusatzdiensten zu unterstützen, seinen Workflow aber nicht zu unterbrechen. Grundsätzlich kann der ärztliche Anwender von DocPortal die Anzeige von Informationen individuell nach den Bedürfnissen seiner Praxis konfigurieren.

"Die Verleihung des Innovationspreises motiviert uns einmal mehr, DocPortal konsequent auszubauen. Moderne eHealth-Lösungen für die Intersektorale Kommunikation im Gesundheitswesen als Wegweiser für Effizienzsteigerung und Bürokratieabbau: Das ist und bleibt sowohl unsere Strategie als auch unser täglich gelebter eigener Anspruch.", unterstreicht Matthias Leu, Vorstand der GTI AG.

Über GTI AG
Die GTI AG ist ein führender Anbieter von Software-Lösungen für gesetzliche und private Krankenversicherungen. Kerngeschäftsfeld der GTI AG ist das Leistungsangebot für die Kostenträger im Gesundheitswesen. Das Unternehmen hat sich dem konsequenten Bürokratieabbau in der Zusammenarbeit zwischen den Kostenträgern und den Leistungserbringern verschrieben. Mit den Produkten von GTI lässt sich die Kommunikation zwischen den genannten Gruppen durch den Abbau von Medienbrüchen optimieren. Darüber hinaus trägt das Unternehmen mit seinen Produkten erheblich dazu bei, integrierte Versorgung für Ärzte und Kassen einfach anwendbar zu machen.

Kontakt

CompuGroup Medical AG
Maria Trost 21
D-56070 Koblenz
Anne Schäfer
GTI AG
Marketing & Kommunikation
Social Media