Neues Warmwasser-Kompaktsystem von Consolar

Intersolar (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auf der Intersolar 2006 in Freiburg i. Br., Halle 2 Stand 2.6.26, stellt Consolar mit dem COAX 200 ein neues Warmwasser-Solarsystem vor, das nach Herstellerangaben über eine 10-20 % höhere Energieeinsparung als vergleichbare Systeme verfügt. Das Kompaktsystem hebt sich durch seine außergewöhnlich starke und wirkungsvolle Isolierung und seinen leistungsfähigen Solarwärmetauscher ab.

Im Segment der Warmwasser Anlagen setzt Consolar damit neue Maßstäbe, da nach eigenen Recherchen kein vergleichbares System in dieser Größe auf dem europäischen Markt angeboten wird. Mit nur etwas über 1 m Bauhöhe ist der Speicher ungewöhnlich kompakt und kann auch auf Dachböden oder unter Kellertreppen sehr platzsparend untergebracht werden.

Die hohe Energieeinsparung ergibt sich durch den neuartigen Solar-Wärmetauscher, der durch seine flache Rohrform und dadurch starke Verwirbelung der Solarflüssigkeit eine ungewöhnlich hohe Wärmeübertragung sicherstellt. Dazu kommen die starke und wirkungsvolle Isolierung und die geringe Behälteroberfläche, bedingt durch die geringe Bauhöhe.

Consolar bietet europaweit nach eigenen Recherchen die effizientesten Solaranlagen in allen Marktsegmenten der Solarwämenutzung für Ein- und Mehrfamilienhäuser an. Im Warmwasser-Segment mit der COAX-Linie, bei den kleinen heizungsunterstützenden Flachkollektor-Systemen mit SOLAR PUR und bei den größeren Kombisystemen mit dem SOLUS Puffer-Kombisystemen.

Der Entwicklungsleiter und Geschäftsführer (F&E) Dr. Leibfried meint: "Als kleiner Hersteller können wir sehr innovativ und kundennah entwickeln. Dabei fließen die Inputs auch unserer ausländischen Partner mit ein, zu denen wir meist ein sehr gutes partnerschaftliches Verhältnis haben."

Das COAX 200 System wird mit dem 2,5 Quadratmeter Flachkollektor PLANO 26 oder mit 2,4 Quadratmeter TUBO 12 Röhrenkollektoren über das Consolar Vertriebsnetz europaweit angeboten.

Consolar erlebte in 2005 sein bestes Jahr seit der Firmengründung. Knapp 70% betrug das Wachstum im Vergleich zu 2004. In 2006 konnte der Umsatz in den ersten Monaten im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden. Dabei war die Entwicklung sowohl im Inland wie im Ausland gleichermaßen erfreulich. Die anhaltende Wachstumsphase bringt auch dieses Jahr weitere Neueinstellungen mit sich.

Consolar ist in neun europäischen Ländern vertreten. Die Premium-Produktlinie reicht vom kleinen Warmwasser-System bis zur großen Kombianlage, die mit dem entsprechendem Schulungsangebot für Fachfirmen angeboten werden. Beim letzten Stiftung Warentest war die Kombianlage von Consolar das System mit der besten Anlageneffizienz und der geringsten energetischen Amortisationszeit.

Wie bei dem Produkt-Portfolio geht Consolar auch bei der Firmenleitung neue Wege. Ein hoher Mitbestimmungsanteil der Mitarbeiter z. B. auch durch ein gemeinsam beschlossenes Gehaltsmodell mit Gewinnbeteiligung sorgt für eine hohe Motivation. Für das Engagement im ethischen Bereich wurde Consolar Ende 2005 die Auszeichnung "Ethics in Business" Firma verliehen. Die gelebte Unternehmenskultur setzt sowohl auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden, wie auf faire Wirtschaftsbeziehungen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Neben dem gesellschaftlichen Anspruch strebt Consolar mittelfristig an, weitere Marktanteile im In- und Ausland zu gewinnen und seine Technologieführerschaft auszubauen.

Kontakt

Consolar Solare Energiesysteme GmbH
Gewerbestr. 7
D-79539 Lörrach
Daria Bereschka
Consolar Energiespeicher- und Regelungssysteme Gm

Bilder

Social Media