Solarenergie für Familien im Frankfurter Palmgarten

Die Funktionsweise der Solar-Anlage im Palmgarten (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Am 21. August wurde im Palmengarten eine neue Generation von Solaranlagen von der Stadt Frankfurt eingeweiht. Der Frankfurter Solarhersteller Consolar, bekannt für seine hocheffizienten Solaranlagen, setzt mit diesem Anlagentyp neue Maßstäbe. Durch den Wegfall der Solarflüssigkeit ist das System nicht nur viel einfacher zu installieren, die Leistungsfähigkeit wird gleichzeitig um 10-30% gegenüber herkömmlichen Anlagen gesteigert.

Das System kann neben der Trinkwassererwärmung auch zur Heizung verwendet werden und hat eine besonders hohe Trinkwasserqualität, da das Wasser direkt im Durchlauf erwärmt wird.

Als Vertreter des Frankfurters Umweltdezernats weihte Herr Wendelin Friedel die Anlage im Beisein von Palmengarten-Direktor Dr. Matthias Jenny und dem Vertreter des Energiereferates Peter Tschakert zur Freude der anwesenden Familien und Kinder ein. Die Anlage stellt den kleinen und großen Besuchern des Palmengartens von Frühjahr bis Herbst warmes Wasser zur Verfügung. Durch eine angebrachte Computeranzeige lässt sich die jeweilige Temperatur in den angebrachten Solarkollektoren auf dem Dach des Kinderkiosks nachvollziehen. Erstaunt nahmen die Anwesenden eine gemessene Solarspeicher-Temperatur von bis zu 60°C trotz Bewölkung war. "Durch die Solarwärmenutzung lassen sich 30% bis 50% Energie-Einsparungen realisieren", so Herr Friedel bei seiner Eröffnungsrede, und dies sei bei den heutigen Energie-Preisen eine Überlegung bezüglich einer Anschaffung wert.

Der in Frankfurt ansässige Solaranlagen-Hersteller Consolar erlebte in 2005 sein bestes Jahr seit der Firmengründung. Knapp 70% betrug das Wachstum im Vergleich zu 2004. In 2006 konnte der Umsatz in den ersten Monaten im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden. Dabei war die Entwicklung sowohl im Inland wie im Ausland gleichermaßen erfreulich. Die anhaltende Wachstumsphase bringt auch dieses Jahr und nächstes Jahr voraussichtlich weitere Neueinstellungen mit sich. Wie bei dem Produkt-Portfolio geht Consolar auch bei der Firmenleitung neue Wege. Ein hoher Mitbestimmungsanteil der Mitarbeiter z. B. auch durch ein gemeinsam beschlossenes Gehaltsmodell mit Gewinnbeteiligung sorgt für eine hohe Motivation. Für das Engagement im ethischen Bereich wurde Consolar Ende 2005 die Auszeichnung "Ethics in Business" Firma verliehen. Die gelebte Unternehmenskultur setzt sowohl auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden, wie auf faire Wirtschaftsbeziehungen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Neben dem gesellschaftlichen Anspruch strebt Consolar mittelfristig an, weitere Marktanteile im In- und Ausland zu gewinnen und seine Technologieführerschaft auszubauen.

Kontakt

Consolar Solare Energiesysteme GmbH
Gewerbestr. 7
D-79539 Lörrach
Daria Bereschka
Consolar Energiespeicher- und Regelungssysteme Gm

Bilder

Social Media