Tablet PC LE1700 mit neuester Intel Core 2 Duo Prozessortechnologie

Acturion Datasys liefert Tablet PC der 5. Generation von Motion Computing
Tablet PC LE1700 (PresseBox) (München, ) Acturion Datasys bietet mit dem neuen Motion Computing Tablet PC LE1700 einen der leistungsstärksten Tablet PC mit 12,1“ SXGA Wide Screen Bildschirm an. Der Tablet PC LE1700 ist die konsequente Weiterentwicklung des sehr erfolgreichen LE1600 von Motion Computing. Der neue Tablet PC LE1700 hat bedeutend an Leistung zugelegt und dabei konnte der Stromverbrauch trotzdem noch reduziert werden, dank neuester Intel® Core 2 Duo Prozessortechnologie.
Der LE1700 Tablet PC eignet sich ideal für Einsätze in vertikalen Märkten wie Spedition und Logistik, Maschinensteuerung, Kiosksysteme, Hotelge¬werbe, Einzelhandel und Gesundheitswesen.

Der LE1700 Tablet-PC hat die Form eines Clipboards und wird mit Hilfe eines Digitizer Stiftes bedient. Später, ab Juli 2007, wird es den LE1700 auch als so genannte WT (Write Touch) Version geben. Bei der Write Touch Version handelt es sich um einen Hybriden, der gleichzeitig mit Touch Screen und Digitizer ausgestattet ist. Der Tablet PC LE1700WT kann also wahlweise mit Digitizer Stift oder Finger bedient werden. Zum Serienstart im Mai 2007 gibt es den LE1700 Tablet PC nur mit Digitizer Stiftbedienung. Bereits zum Serienstart kann der LE1700 Tablet PC wahlweise mit dem bewährten Betriebssystem Windows XP Tablet Edition oder Windows Vista Business bestellt werden.

Der Tablet PC LE1700 basiert auf dem kompakten, ergonomischen Design des LE1600 von Motion Computing. Bestückt ist der LE1700 Tablet PC mit dem Intel® Core 2 Duo L7400 1,5-GHz Prozessor, mit 4MB L2-Cache, Niederspannung und FSB 667MHz. Als Chipsatz kommt der schnelle Intel 945Express Chipsatz zum Einsatz. Als Einstiegsvariante gibt es den LE1700 Tablet PC auch noch mit einem Intel® Core™Solo-Prozessor LV U1400, mit 2 MB L2-Cache, 1,2 GHz, 533 MHz FSB. In der Grundausstattung hat der LE1700 Tablet PC bereits 1GB Hauptspeicher, damit auch speicherintensive Applikationen rasch ablaufen, maximal lässt sich der Hauptspeicher auf 4GB aufrüsten. Hierbei wird ein 667MHz DDR2-Speicher mit Dual Channel-Speicherunterstützung verwendet.

Bei der Zugriffs- und Datensicherheit bietet der LE1700 Tablet PC von Motion Computing neueste Technik an. Ein Fingerprint-Scanner ist standardmäßig eingebaut, dazu kommt ein TCG Trusted Platform Module (TPM) und, ganz neu, das Motion DataGuard System. Motion DataGuard schützt die Festplatte immer dann, wenn der in dem Motion LE1700 Tablet PC integrierte Schocksensor eine Situation erkennt, die möglicherweise die Festplatte beschädigen könnte, wie z. B. ein Sturz oder eine Erschütterung. Dieses Schutzsystem hält die Festplatte an, indem die Lese-/Schreibköpfe der Festplatte auf Bereiche verschoben werden, die keine Daten enthalten, und stoppt, falls erforderlich, die Rotation der Scheiben der Festplatte. Das Schutzsystem schaltet die Festplatte wieder ein, wenn der Schocksensor eine stabile Umgebung feststellt. Motion DataGuard wird über die Systemsteuerung aktiviert und kann je nach persönlicher Anforderung auf drei verschiedene Empfindlichkeitsstufen eingestellt werden.

Im Bereich Display bringt Motion Computing mit dem LE1700 Tablet PC eine wirkliche Neuheit heraus. Erstmals wird im LE1700 ein Wide Screen 12,1“ TFT Display mit SXGA Auflösung mit 1.400 x 1.024 Bildpunkten angeboten. Wie bereits seit Generationen gewohnt kann auch hier wieder zwischen dem normalen Indoor Display gewählt werden und dem sonnenlichtlesbaren View Anywhere Display. Egal für welches man sich entscheidet, beide Varianten haben beinahe 180° Blickwinkel nach allen Seiten – immer bleiben die Farben brillant und das Bild bleibt feinkörnig.

Mit dem Standardakku beträgt die Akkulaufzeit mehr als drei Stunden. Optional kann diese mit einem Lithium-Polymer-Akku erhöht werden, der auf der Rückseite des Tablet-PCs angebracht wird. Kommen beide Akkus zum Einsatz steigt die Akkulaufzeit auf bis zu sechs Stunden.
Zur flexiblen, drahtlosen Kommunikation verfügt der LE1700 Tablet PC über eine Intel-PRO/Wireless 3945a/b/g-Netzwerkverbindung und eine Bluetooth-Schnittstelle. Eine IrDA-Schnittstelle gestattet zudem die schnelle, kabellose Synchronisation mit PDAs und PoS-Peripherie. Ferner ist der LE1700 Tablet PC mit zwei USB-2.0-Ports, einem anwenderdefinierten Digital-Video-Interface-Port (DVI-D), 10/100/1000-Ethernet-LAN-Controller mit RJ-45-Port (Gigabit Ethernet) sowie einem Anschluss für einen externen VGA-Monitor bestückt. Weitere technische Merkmale sind eine 1,8-Zoll-Festplatte mit 30 GByte oder 60 GByte Kapazität sowie PC-Card CardBus und Secure-Digital-(SD)Steckplätze.

Im Tablet PC LE1700 bietet Motion Computing optional integrierte Mobile-Breitbandtechnologie an. Dadurch ist die grenzenlose Kommunikation jederzeit und überall möglich. Mit der integrierten Mobile-Breitbandverbindung 3G/HSDPA-Minicard kann man sich jederzeit mobil in Breitbandnetze einloggen. Die integrierte Minicard unterstützt HSDPA, UMTS, EDGE und GPRS und ist abwärts kompatibel mit UMTS-Netzwerken (WCDMA) mit 850/1900/2100 MHz sowie mit EDGE/GPRS-Netzwerken mit 850/900/1800/1900 MHz.
Untergebracht ist der Tablet PC LE1700 in einem schlanken Gehäuse mit Abmes¬sungen von 296 mm x 245 mm x 18,7 mm. Der untere Gehäuseteil besteht aus einer Magnesiumle¬gierung, der obere Gehäuseteil aus Kohlefasermi¬schung. So bietet das Gerät eine optimale Kombination aus Langlebigkeit und geringem Gewicht. Der Tablet PC arbeitet im Temperaturbereich von +5°C bis +35°C bei einer Luftfeuchtigkeit zwischen 8% und 80%.

Acturion Datasys bietet den Tablet PC LE1700 ab Mai 2007 zu einem Preis ab 1.649,- Euro inklusive Mehrwertsteuer für das Einstiegsmodel mit Core Solo Prozessor an, die Core 2 Duo Variante geht bei 2.009 Euro los.

Kontakt

Acturion Datasys GmbH
Mühlweg 2a
D-82054 Sauerlach bei München

Bilder

Social Media