ALPHA Business Solutions optimiert Produktionsplanung und rationalisiert Service-Prozesse bei Fertigungsunternehmen

Hannover_Alpha Business Solutions (PresseBox) (Kaiserslautern, ) Nach dem Rekordergebnis des CeBIT-Auftrittes knüpft die ALPHA Business Solutions AG, Geschäftsprozessoptimierer und Anbieter der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware proALPHA und GENESIS4Web, auch auf der Hannover Messe an dem Erfolgskonzept der CeBIT an: vom 16. bis 20. April 2007 präsentiert ALPHA Business Solutions auf der Hannover Messe „Digital Factory 2007“ am VDMA-Gemeinschaftsstand D50 in Halle 17 die preisgekrönten Poduktions-
optimierungswerkzeuge auf Basis von proALPHA APS und das voll integrierte Service-Management-Modul proALPHA Service.

Die Hannover Messe bietet in Verbindung mit der „Digital Factory“ das wichtigste Technologieereignis sowohl im Bereich der Industrie als auch der IT. Schwerpunkt-Themen der Digital Factory 2007 sind die Verbesserung der Fertigungsprozesse und IT-based Services.

Die ALPHA Business Solutions AG stellt vom 16. bis 20. April 2007 in Halle 17 auf dem Gemeinschaftsstand D50 des Verbandes deutscher Maschinen- und Anlagenbauer, für deren Mitglieder sich der ERP-Spezialist aus Kaiserslautern bereits seit Gründung erfolgreich einsetzt, aktuelle Highlights rund um die Geschäftsprozessoptimierung in mittelständischen Fertigungsunternehmen und proALPHA ERP vor.

Im Fokus: Advanced Planning & Scheduling und Service Management
Mit den Produkterweiterungen der neuesten proALPHA ERP Version 5.1 können Anwender im Bereich Advanced Planning and Scheduling (APS), Service Management und Projektmanagement deutliche Benefits erwarten – vor allem aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Um realistische Fertigungstermingerüste zu erhalten und damit effizient zu planen, bedarf es heute einer intelligenten Multiressourcenplanung in Echtzeit, die sich an den betriebswirtschaftlichen Zielsetzungen des Unternehmens orientiert. Mit proALPHA APS kann der Produktionsleiter individuell entscheiden, ob die Termintreue des Kundenauftrages, minimale Stillstandzeiten, eine bestandsoptimierte Vorfertigung oder die Minimierung der Durchlaufzeiten Gegenstand der Produktionsoptimierungen sein soll. Durch die volle Integration der Funktionen und das Vermeiden von doppelter Datenhaltung basiert die Planung immer auf aktuellsten Daten. Kurzfristige Lieferterminermittlungen, unter Berücksichtigung aller benötigter Ressourcen (capable-to-promise), sind ebenso möglich wie die Optimierung im laufenden Betrieb.

Mit proALPHA Service sind Anwender zudem in der Lage, den vollen Funktionsumfang und sämtliche Informationen im System ohne Schnittstellen oder redundante Datenhaltung zu nutzen. Einerseits werden alle buchhalterischen Fakten berücksichtigt und verarbeitet, andererseits alle Ressourcen wie Servicemitarbeiter (sowohl eigene als auch fremde), Spezialwerkzeuge, Maschinen oder Fahrzeuge abgebildet. Die Module proALPHA APS und proALPHA Service sind integraler Bestandteil der ERP-Komplettlösung proALPHA.

Daneben umfasst das aktuelle Release neue Features der Technologieplattform, die die Integration zusätzlicher Geschäftsanwendungen wesentlich vereinfacht - auch in komplexen Unternehmens- und Zuliefernetzwerken. Neue Entwicklungen der Branchenlösungen proALPHA Furniture für die Möbelindustrie sowie proALPHA Plastics für das Kunststoffgewerbe stellt ALPHA Business Solutions ebenfalls vor.

Terminvereinbarungen zu persönlichen Gesprächen und Systempräsentationen können direkt online unter www.abs-ag.de vorgenommen werden oder telefonisch unter +49 (0)631 303 47-362.

Kontakt

ALPHA Business Solutions AG
Brüsseler Straße 5
D-67657 Kaiserslautern
Carmen Reiser
ALPHA Business Solutions AG
Marketing

Bilder

Social Media