Steuervorteile der Rürup-Rente zur Altersvorsorge nutzen

(PresseBox) (Hamburg, ) Seit Beginn des Jahres bietet die Rürup-Rente ihren Anlegern größere Steuervorteile und wird damit für die private Vorsorge deutlich attraktiver. Darauf weist das Online-Portal www.financialport.de hin. Beiträge zu einer Rürup-Rente können jetzt zu fast zwei Dritteln steuerlich abgesetzt werden. Von den gesetzlichen Änderungen profitieren vor allem Freiberufler und Selbständige. Die Beiträge werden seit Jahresbeginn unabhängig von anderen Vorsorgeaufwendungen erfasst. Dadurch steigt die Summe der steuerlich abzugsfähigen Aufwendungen von gut 5.000 Euro auf fast 8.000 Euro pro Jahr. Der alte Freibetrag wurde bei Selbständigen bisher allein durch eine private Krankenversicherung schon fast ausgeschöpft, so dass kein steuerlicher Anreiz zur Finanzierung der Rürup-Rente mehr gegeben war.

Da Selbständige keine Riester-Rente abschließen können, ist durch die Änderung der Steuergesetzgebung jetzt ein ebenso attraktives Vorsorgeprodukt für sie verfügbar. Auch für Besserverdienende und ältere Vorsorger lohnt sich die Investition in die Zusatzrente. Denn bis zu 20.000 Euro, für Verheiratete 40.000 Euro, können pro Jahr in die Rürup-Rente eingezahlt werden. Davon sind 2007 64 Prozent als Sonderausgaben absetzbar.

Die Förderung der Beitragszahlung steigt jährlich um zwei Prozent an. Parallel dazu steigt die Besteuerung der Auszahlungen. Ab 2025 kann dann der volle Beitrag steuerlich angerechnet werden. Dafür muss die Rente dann aber versteuert werden. Wer die Leistungen aus der Rente erst nach dem Jahr 2040 in Anspruch nimmt, muss sie voll versteuern. Daher lohnt sie sich besonders jetzt für ältere Einsteiger, da sie in den nächsten 30 Jahren von der langsam steigenden Steuerlast auf ihre Auszahlungen profitieren. Financialport rät, die Komponenten der Altersvorsorge sinnvoll aufeinander abzustimmen. Dazu sollte der Vorsorger unbedingt eine qualifizierte Beratung in Anspruch nehmen. Sonst läuft er Gefahr, dass steuerliche Entlastungsmöglichkeiten ungenutzt bleiben.

Kontakt

FINANCIALPORT(TM)
Carlo-Schmid-Weg 13
D-25337 Elmshorn
Telefon: 04121/788863-0
Jürgen Braatz
Pressesprecher
Social Media