Modulare Kupfer- und Glasfasersysteme für die Industrie

R&M mit Lösungen für Industrienetzwerke auf der Hannover Messe
FM45: Wegweisende Anwendung der IDC-Technologie. (PresseBox) (Wetzikon / Hannover, ) Unter dem Motto GET MORE @ R&M präsentiert der Schweizer Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari (R&M) ab Montag auf der Hannover Messe 2007 aktuelle Lösungen für Industrienetzwerke und Automatisierung (Halle 11, Stand D07). Im Mittelpunkt steht die Anwendung hochwertiger Kupfer- und Glasfaserverkabelung in rauer Umgebung. Zu den Highlights zählt das Fiber Optic-Stecksystem
SC-RJ, das im eigenen Labor entwickelt und in 2006 zum internationalen Standard erhoben wurde. Damit ist erstmals eine R&M-Entwicklung die Grundlage für eine weltweit anerkannte Norm.

Mit modularen Systemen, die im kürzlich veröffentlichten Industrial Cabling-Katalog übersichtlich dargestellt sind, unterstützt R&M die Planer von Produktionsanlagen, die Systemintegratoren und Installateure. Darüber hinaus zeigt R&M Sicherheitslösungen wie das Schloss für RJ45-Stecker, EMV-sichere Verkabelungslösungen und feldmontierbare Steckkonzepte.

Mit der Einführung der MICE-Matrix können Netztopologien für Automation und Industrieanlagen viel einfacher geplant werden. Über die Anwendung der MICE-Matrix informiert R&M ebenfalls auf der Industriemesse.

Ausserdem stellt R&M die IDC-Technologie als einfache und zuverlässige Anschlusstechnik für Bus- und Ethernet-Verkabelungen in Automation und Industrie vor. R&M gilt als Technologieführer bei der IDC-Anwendung mit jahrzehntelanger Erfahrung (IDC = Insolation Displacement Contact, Schneidklemmtechnik). R&M hat die IDC-Technologie für Bus- und Ethernet-Anwendungen vorangetrieben und industrietauglich gemacht. Unter anderem wurden Geometrie und Legierung der Schneidklemmen so optimiert, dass viermal bessere Übertragungswerte erreicht werden als die Norm IEC 60352-4 verlangt.

Mehr Schutz und höhere Verfügbarkeit, mehr Bandbreite und Leistung, mehr Komfort und Effizienz bei Installation, Ausbau und Betrieb von Netzwerken – das sind zentrale Anliegen des Schweizer Herstellers. Mehrwert steht im Mittelpunkt der R&M-Strategie. Dass immer mehr Anwender sich für R&M entscheiden, zeigen die aktuellen Wachstumszahlen. Das unabhängige Familienunternehmen steigerte 2006 den Gruppenumsatz um 20 % auf CHF 196 Mio. (ca. EUR 121,5 Mio.) und baute den internationalen Erfolg aus. Der vor zwei Jahren gestartete Geschäftsbereich Industrial Cabling hat sich in den deutschsprachigen Ländern bereits etabliert.

Mehr Informationen siehe http://www.rdm.com/...

Kontakt

Reichle & De-Massari AG
Binzstrasse 31
CH-8620 Wetzikon
René Eichenberger
Communications
Head of Communications
Rolf Zollinger
Business Management Industrial
Marketing Manager Industrial Cabling

Bilder

Social Media