LuraDocument PDF Compressor jetzt mit qualifizierter elektronischer Signatur von OPENLiMiT

(PresseBox) (Berlin, ) Ab sofort ist der LuraDocument PDF Compressor mit qualifizierter elektronischer Signatur verfügbar. Dafür haben die LuraTech Europe GmbH und die Schweizer OPENLiMiT SignCubes AG ihre Produkte integriert. So wird der PDF Compressor Medium standardmäßig mit den OPENLiMiT Batch Technologien zur Stapelsignatur ausgeliefert, für den PDF Compressor in der Serverversion ist diese Komponente optional erhältlich. Mit den integrierten Lösungen ist es möglich, manuell oder automatisiert gescannte Dateien in hoch komprimierte PDF- oder PDF/A-Dateien zu konvertieren sowie diese elektronisch zu signieren. Die resultierenden Dateien sind somit geeignet für die anschließende Weiterverarbeitung in Workflow-Prozessen sowie für die elektronische Langzeitarchivierung. Davon profitieren insbesondere Unternehmen und Behörden mit hohem Belegvolumen im Posteingang.

Eine einfache, umfassend zertifizierte Signaturkomponente steht jetzt den Anwendern des LuraDocument PDF Compressors zur Verfügung. Mit dem PDF Compressor können gescannte Dokumente in hoch komprimierte und im Volltext (OCR) durchsuchbare PDF/A-Dokumente verwandelt und jetzt zusätzlich mit einer digitalen Signatur versehen werden. Denn PDF/A ist ideal für die Langzeitarchivierung geeignet, schützt jedoch nicht vor der Veränderung der Daten. Den Beweis für die Authentizität der Daten übernimmt jetzt die qualifizierte elektronische Signatur von OPENLiMiT. Dazu benötigt der Ersteller zusätzlich zur Software eine Chipkarte für seine persönliche Signatur und einen Kartenleser. Für den Leser genügt der kostenlose OPENLiMiT Reader mit dem Acrobat Reader zum Prüfen der Signatur.

Belegstapel in einem Rutsch signieren
Vorteil der neuen Produktintegration ist, dass mit der OPENLiMiT Batch Software ganze Belegstapel in einem Rutsch signiert werden können. Dafür muss nur einmal der PIN eingegeben werden. Die Signaturkomponente verarbeitet dabei eine unbegrenzte Anzahl an Dokumenten, wie auch die Server-Variante des LuraDocument PDF Compressors. So können Unternehmen mit der Produktkombination beliebig viele Belege – auch im TIFF-, PDF-Format o.ä. – signieren und rechtskonforme Aktivitäten kostengünstig auf elektronischem Weg abwickeln. Allein durch die Erstellung elektronischer Rechnungen mit qualifizierter Signatur lassen sich beispielsweise Kostenreduktionen um die 4,20 Euro pro Rechnung erzielen. Im Rahmen der Langzeitarchivierung von PDF/A-Dateien können mit dem PDF Compressor mit integrierter Stapel-Signaturkomponente automatisiert große Mengen von PDF-und PDF/A-Dateien rechtskonform abgelegt werden. Dabei ist die Software von OPENLiMiT die erste Common Criteria zertifizierte und nach SigG bestätigte Lösung für integrierte Qualifizierte PDF-Signaturen. So kann der Anwender im gewohnten Umfeld arbeiten.

„PDF/A Dokumente bilden in Verbindung mit elektronischen Signaturen die Basis für die Fähigkeit zur Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente“, erklärt Marc Gurov, Finanzvorstand von OPENLiMiT und fügt hinzu: „Die LuraDocument PDF Compressor Produkte mit den integrierten OPENLiMiT Technologien für die elektronische Signatur erfüllen somit ein großes Marktbedürfnis. Die entstandene Lösung ist der zwingende Zusammenschluss von Standards und Technologien, die dieses Marktbedürfnis erfüllen. Wir haben in LuraTech einen kompetenten Partner gefunden, der in seinem Gebiet ebenfalls zu einem der technologisch führenden Herstellern gehört.“

„Die digitale Signatur ist das letzte logische Glied für unseren PDF Compressor – Unternehmen können jetzt mit einer einzigen Software ihre gescannten Dokumente komprimieren, in das Langzeitformat PDF/A umwandeln, die Inhalte per OCR klassifizieren und erkennen und sie jetzt noch zusätzlich mit einer digitalen Signatur versehen“, erklärt Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech Europe GmbH. „Die OPENLiMiT Batch Technologien sind durch ihre besondere Integrationsfähigkeit genau das, was wir zur effizienten Erweiterung unseres PDF Compressors benötigen.“

Bestätigte Sicherheit
Die OPENLiMiT SignCubes Basiskomponenten 2.1, die ein integraler Bestandteil der OPENLiMiT Batch Technologien sind, wurden durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemäß dem internationalen IT-Sicherheitsstandard, Common Criteria EAL 4+, zertifiziert und nach deutschem Signaturgesetz bestätigt.


Über OPENLiMiT
OPENLiMiT entwickelt Softwarelösungen für den Einsatz der elektronischen Signatur und Verschlüsselung, die die Sicherheit, Beweiskraft und Effizienz von elektronischen Kommunikationsprozessen, Workflows und Daten steigern. Die OPENLiMiT® SignCubes Basiskomponenten 2.1 sind durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria EAL 4+ zertifiziert und nach deutschem Signaturgesetz bestätigt.

Kontakt

Foxit Europe GmbH
Neue Kantstr. 14
D-14057 Berlin
Carsten Heiermann
Nicole Körber
Social Media