Krannich Solar sponsert die "Woche der Sonne"

Die WOCHE DER SONNE bringt vom 28. April bis 6. Mai 2007 bundesweit mehr als 1.000 Veranstaltungen rund um die Solarenergie an den Start
Logo Sponsor-der-Woche (PresseBox) (Weil der Stadt / Hausen, ) Vom 28. April bis 6. Mai 2007 findet in ganz Deutschland die WOCHE DER SONNE statt und wird auf Anhieb die größte Solarkampagne, die es bisher gab. Bei mehr als 1.000 Informationsveranstaltungen bundesweit wird aufgezeigt, wie die Verbraucher sich mit Solarenergie vor steigenden Öl- und Gaspreisen schützen und zudem einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Die Aktionswoche wird vom Bundesverband Solarwirtschaft organisiert und vom Bundesumweltministerium gefördert. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ist Schirmherr der Aktion.

Krannich Solartechnik unterstützt die WOCHE DER SONNE als wichtigen Beitrag, den großen Informationsbedarf der Bevölkerung zur umweltfreundlichen Energieerzeugung mit Solarenergie zu decken. Mehrere Vertriebspartner, Händler und Handwerksunternehmen beteiligen sich mit eigenen Veranstaltungen an der Aktionswoche. Sie erläutern die Möglichkeiten der solaren Energieerzeugung bei einem Tag der offenen Tür, Infoständen, Vorträgen, Solarfesten und Ausstellungen.

Wer wo welche Veranstaltung durchführt, kann ständig aktualisiert auf der Internetseite www.woche-der-sonne.de eingesehen werden. Ein Veranstaltungskalender der Aktionswoche mit komfortabler Suchfunktion macht es leicht, die Solarveranstaltungen in der eigenen Umgebung zu finden. Eine Online-Karte weist den Weg zum Veranstaltungsort. Die beteiligten Akteure können selbständig ihre Termine in der Internetseite eintragen, so ist die Übersicht immer hochaktuell.

Solarenergie erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit und wird zunehmend zum Wirtschaftsfaktor. In Deutschland sind in der Solarbranche bereits 55.000 Menschen beschäftigt. Über eine Million Solaranlagen sind in der Bundesrepublik installiert. Experten gehen davon aus, dass Solarenergie bis zum Ende des Jahrhunderts weltweit die wichtigste Primärenergiequelle sein wird.

Für dieses Jahr hält der Bundesverband Solarwirtschaft ein Marktwachstum von rund 30% für Solarwärmeanlagen und rund 10% für Solarstromanlagen für möglich. Krannich Solartechnik trägt ihren Teil zu diesem Wachstum mit insgesamt 77 gelieferten Megawatt bei.

Weitere Informationen gibt es auf www.krannich-solar.com und www.woche-der-sonne.de.

Kontakt

Krannich Solar GmbH & Co. KG
Heimsheimer Straße 65/1
D-71263 Weil der Stadt
Steffen Gohl
Vertrieb, Marketing
Leiter
Ute Wolfangel

Bilder

Social Media