Ansiedelungserfolg für Niederbayern / Dura Tufting GmbH entscheidet sich für Niederaichbach im Landkreis Landshut

Huber: "Bayern ist attraktiv für innovative Unternehmen"
(PresseBox) (München, ) Erneuter Erfolg für den Standort Bayern: Die Dura Tufting GmbH mit Stammsitz in Fulda siedelt sich in Niederaichbach bei Landshut an. "Die Entscheidung von Dura Tufting zeigt einmal mehr die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des Standortes Bayern. Gerade im Automobilbereich ist der Freistaat sehr gut positioniert. Namhafte Firmen wie BMW ziehen innovative Zulieferer an und tragen so zur weiteren Stärkung des Automobil-Clusters bei. Mit den BMW-Werken Dingolfing und Landshut sowie zahlreichen Zulieferern ist Niederbayern eine wichtige Säule des Automobilstandortes Bayern, die mit Dura Tufting in Niederaichbach weiter gestärkt wird", ist Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber überzeugt.

Dieser Erfolg sei auch dem Engagement des Landrats Josef Eppeneder sowie des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Niederaichbach, Josef Haselbeck, zu verdanken, die eine unkomplizierte Abwicklung des Genehmigungsverfahrens sichergestellt haben. Landrat Eppeneder hat die offizielle Baugenehmigung an den Geschäftsführer der Dura Tufting GmbH, Christian Schäfer, übergeben.

Mit den Investitionen am neuen Standort schafft Dura Tufting in einem ersten Schritt ca. 50 neue Arbeitsplätze. In den kommenden Jahren soll die Zahl der Beschäftigten auf knapp 100 steigen. Dura Tufting ist spezialisiert auf die Herstellung von Teppichböden für den Privat- und Objektbereich sowie textilen Sportbelägen und Innenausstattungen im Automotive-Bereich. Das Unternehmen hat derzeit ca. 800 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 130 Mio. Euro im Jahr.

Kontakt

Invest in Bavaria
Prinzregentenstr. 28
D-80538 München
Social Media