Astaro-Firewall mit verbessertem Spam-Filter und neuer Version

IPSec-VPN-Konfiguration unter einer Minute
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Verbesserter Schutz gegen die Spam-Flut und erweitertes Sicherheits-Management — das sind die Stichpunkte zu den Neuheiten, die der Sicherheits-Experte Astaro auf der Systems 2003 präsentiert. Unter dem Standmotto "Kosten senken, Sicherheit erhöhen" stellen die Karlsruher zusammen mit den Partnerunternehmen "Boster", "IT-Cube", "R-zwo-R" und "Secutrends" auf der Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie aus. In der IT-Security Area in Halle B2, Stand 305 können sich Besucher vom 20. bis 24. Oktober 2003 über die neuesten Entwicklungen der Astaro-Sicherheitslösungen informieren.

Gegen die ungezügelte E-Mail-Flut wendet sich Astaro Spam Protection mit verbesserter Filtertechnologie, die variabel einstellbare Sicherheitsstufen unterscheidet. Der Spam-Filter unterstützt erstmals die RBL-Technik (Realtime Blackhole List), die eine schwarze Liste notorischer Spam-Quellen erstellt und anhand von IP-Adressen unerwünschte Werbe-Mails blockt. Darüber hinaus bekämpft die Astaro-Firewall elektronische Massenwerbung durch heuristische Analyse des Mail-Inhaltes und der Anhänge.

Neu vorgestellt wird Version 5.2 des "Astaro GCM" (Global Configuration Manager), dem zentralen Konfigurations- und Sicherheits-Management-System für Astaro Security Linux sowie Firewalls und Router anderer Hersteller. Besonderen Wert legte Astaro auf den Mehrwert der zentralen Management-Schnittstelle bei großflächigen IPSec-VPN-Installationen. So besteht zum Beispiel die Konfiguration eines IPSec-VPNs zwischen zwei Netzen aus insgesamt vier Schritten mit einer Dauer von unter einer Minute. Bei VPN-Infrastrukturen mit mehreren Hundert Gateways ergibt sich eine immense Zeitersparnis. Ab Version 5.2 können Administratoren außerdem eine Sicherheits-Richtlinien-Überprüfung durchführen, bevor Konfigurationsänderungen für Benutzer und Applikationen wirksam werden.

Kontakt

Astaro GmbH & Co. KG, a Sophos company
Amalienbadstraße. 41/ Bau 52
D-76227 Karlsruhe
Heiko Scholz
SCHOLZ PR
Social Media