Eine Luupay-SMS zur rechten Zeit kann Freundschaften retten

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Wer kennt das nicht: Man sitzt im Restaurant, man hat Hunger. Hunger, der dem Ego Flügel verleiht. „Bringen Sie Brot! Bringen Sie Wein! Bringen Sie Aperitifs!“ – der Hunger ordert mehr, als der Magen fassen kann. Hinterher sitzt man rauchend und schmauchend und mit gelockertem Gürtel am mit Krümeln und Sauceflecken übersäten Tisch und wundert sich über die astronomische Rechnung. „Haben wir das wirklich alles gegessen?!“, fragt man den Tischnachbarn – und leiht sich von ihm Geld, weil man vorhin am Bankautomaten noch nicht so viel Hunger hatte und nur das Nötigste abgehoben hat. „Bekommst Du demnächst wieder. Bestimmt!“, verspricht man noch; doch oft genug wir dieses Versprechen aus Nachlässigkeit nicht eingelöst, was bei beiden Parteien einen schalen Nachgeschmack hinterlässt.
Wer LUUPAY nutzt, kann diesem sozialen Fettnäppchen entgehen: Er zückt kurz das Handy und überweist demjenigen, der sich freundlicherweise um die Rechnung kümmert, den geschuldeten Betrag per SMS. Ist der Empfänger bereits LUUPAY-Kunde, reicht dazu eine Mitteilung mit dessen Usernamen und dem gewünschten Betrag an die LUUPAY-Kurzwahl. Eine saubere Lösung, mit der man sich ungeniert den Bauch voll schlagen kann, ohne dass es einem auf die Freundschaft schlägt. Wohl bekomm’s!

Kontakt

LUUPAYdas Handy-Bezahlsystem
21-24 Millbank
- London
Thorsten Georgi
Germany
Business Development Manager
Johannes Brückel
Germany
Marketing Manager Germany
Social Media