Getronics startet Move

Move - Migration auf Office, Vista und Exchange - bietet einfachen Weg zum Umstieg
(PresseBox) (Raunheim, ) Der international agierende ICT-Dienstleister Getronics kündigt den Start seines neuen Programms MOVE (Migration auf Office, Vista und Exchange) an. Damit verfügen Unternehmen, die auf die neuesten Microsoft-Technologien setzen, über einen strukturierten Rahmen für die Evaluierung, Planung und Implementierung des Umstiegs. Das Programm unterstützt die Verantwortlichen bei der Entscheidung darüber, ob, wann und wie der Wechsel auf die neueste Microsoft-Software zu bewältigen ist.
Zukünftig soll sich MOVE zu einem wichtigen Element des Consulting- und Transformation-Service-Angebotes von Getronics entwickeln. Derzeit verwaltet der ICT-Dienstleister weltweit über zwei Millionen Desktops und zählt zu den globalen Top 4 Workspace-Spezialisten.
Getronics erwartet, dass rund ein Drittel seiner Kunden in den nächsten 12 Monaten mit der Planung für eine Migration auf die neueste Software-Generation von Microsoft beginnen wird. MOVE soll sie bei diesem Schritt optimal unterstützen. Auf Grund dessen hat das Unternehmen in seinen Kernregionen Nordamerika, Großbritannien und den Benelux-Ländern bereits ein Team von rund 2500 Transformations-Spezialisten ausgebildet. Vergleichbare Investitionen wurden auch schon in anderen internationalen Niederlassungen von Getronics getätigt.
Alles in allem dauert eine Migration auf die neuen Microsoft-Produkte rund drei bis vier Jahre, doch die strategischen Planungen sowie erste Pilotprojekte beginnen bereits heute. Das Marktforschungsunternehmen Forrester schätzt, dass bis Ende 2007 allein in den USA über 5 Millionen PCs in Unternehmen mit Microsoft Vista ausgestattet sein werden.
MOVE wurde rund um eine Serie von Workshops entwickelt, in denen alle Beteiligten eng zusammenarbeiten. Dem folgen praktische Pilotaktivitäten und schließlich die Migration. Dabei kommt das von Getronics konzipierte Toolset RDX 2007 (Rapid Deployment eXperience 2007) zum Einsatz. Während der ersten Phase eines Projekts nutzt MOVE zudem die Vorteile des Microsoft Desktop Optimization Pack Helper und weitere Migrationstechnologien wie beispielsweise SoftGrid, Virtualisierung und Terminal Services.
Jean-Paul Adans, Senior Vice President Portfolio und Marketing bei Getronics, erläutert: “Momentan gibt es viel Aufregung um Microsoft Vista und seine verwandten Produkte. Unternehmen brauchen eine Möglichkeit, den großflächigen Umstieg auf jede neue Technologie fehlerfrei zu planen und durchzuführen. Wir sind davon überzeugt, dass MOVE einen wichtigen Beitrag zu einem erfolgreichen Wechsel leisten kann.“
Entwickelt wurde MOVE im niederländischen Zentrum für Geschäftsideen von Getronics und wird nun für den internationalen Einsatz angepasst. Die ersten Berichte von Kunden sind durchweg positiv. Kees Brouwer, ICT-Servicedirector beim Versicherungsunternehmen Goudse Insurance berichtet: „Wir sind eine unternehmerisch denkende Organisation und wir helfen unseren unabhängigen Finanzberatern durch innovative IT-Lösungen bei der Nutzung von geschäftlichen Möglichkeiten. Mit der Implementierung von Microsoft Vista und Office 2007 wollen wir nicht nur die Produktivität unserer Mitarbeiter steigern, sondern unseren Finanzberatern und Kunden auch eine höhere Servicequalität bieten. Wir haben uns für Getronics als ICT-Partner bei der Implementierung der neuen Microsoft-Technologien entschieden, weil dieses Unternehmen über großes Know-how, Expertise und Best-Practice-Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügt.“
MOVE ist eng verknüpft mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Getronics-Lösung Future-Ready Workspace. Sowohl bezüglich der Front-Office-Services für die Mitarbeiter der Kunden als auch im Zusammenhang mit dem Back-Office-Management und der IT-Governance. Während der Entwicklung von MOVE haben Getronics und Microsoft eng zusammengearbeitet und unter anderem ihre Roadmaps für die Produktlaunches ausgetauscht. Darüber hinaus hat Getronics die neuen Microsoft-Technologien bereits sehr früh selbst eingeführt und kontinuierlich den Evaluationsprozess des Softwarehauses unterstützt.
„Die Unternehmen werden auch zukünftig nach Wegen suchen, um die Informationstechnologie als Wettbewerbsvorteil zu nutzen und ihre Geschäftsabläufe zu verbessern“, ist sich Samm DiStasio, Director Infrastracture Optimization Strategy bei Microsoft, sicher. „Mit dem kürzlich stattgefundenen Launch von Microsoft Vista besteht nun für unsere Kunden der perfekte Zeitpunkt, ihre derzeit vorhandene Infrastruktur auf den Prüfstand zu stellen und einen nahtlosen Umstieg ohne unnötige Kosten zu planen. Die große Erfahrung von Getronics in komplexen Migrationsprojekten wird unseren Kunden helfen, den Wechsel zu Windows Vista optimal zu gestalten und es ihnen so zu ermöglichen, das Potenzial ihrer IT-Infrastruktur voll auszuschöpfen und damit ihre Geschäftergebnisse zu verbessern.“
Weitere Informationen zu MOVE und anderen Migrationsangeboten finden Sie unter www.getronics.com

Kontakt

Getronics (Deutschland) GmbH
Am Prime Parc 10-12
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Social Media