ADEG, maxess & Salomon Automation – gemeinsames Kennzahlenprojekt in kürzester Zeit realisiert

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Das traditionsreiche österreichische Handelsunternehmen ADEG hat zusammen mit der maxess systemhaus gmbh und Salomon Automation GmbH in kürzester Zeit ein Kennzahlensystem inklusive voll funktionsfähiger Datenbank und Dashboardfunktionalität aufgesetzt.

Ausgangslage des gemeinsamen Projekts war das Bestreben von ADEG ihre logistischen Prozesse auf einen Blick überwachen und steuern zu können. Die Entscheidung für das de-cision-cockpit von maxess fiel aufgrund der vorgestellten Funktionalitäten, der möglichen individuellen Ausgestaltung sowie des ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis.

In einem ersten Schritt wurden die wichtigsten Logistik-Kennzahlen im Hause ADEG identifiziert und gemeinsam mit den Partnern maxess und Salomon Automation definiert. Auf der Übersichtsebene wurden die Hauptkennzahlen Servicegrad (Wareneingang & Warenausgang), Lagerbestand, Abschriftenquote und Kollikosten verankert. Durch die Möglichkeit per Drill-down tiefer in die einzelnen Bereiche einzusteigen, erhalten die verantwortlichen Logistiker bei ADEG so einen schnellen Überblick über Effizienz und Effektivität ihrer Lagerstandorte.

Die größte Herausforderung bei der Realisierung bestand darin, die für die Berechnung der Kennzahlen benötigten Daten aus den Subsystemen der drei Lagerstandorte St. Pölten, Spittal und Salzburg zu extrahieren. Hierzu wurde ein Standardkonnektor zum Lagermanagementsystem WAMAS programmiert, das die Daten nach vorgefertigten Schemata und Prüfmechanismen aus den Datenbanken ausliest und aufbereitet. Nach einer nur einmonatigen Realisierungsphase konnte dann die Visualisierung im Dashboard des decision-cockpits nach den Wünschen von ADEG vorgenommen werden.

ADEG steht nun ein Tool zur Steuerung des Unternehmensbereichs Logistik in Theorie und Praxis zu Verfügung. Der Leiter Logistik bei ADEG, Herr Prokurist Gerhard Leitner, ist mit dem Ergebnis hochzufrieden: "Mit dem decision-cockpit haben wir es geschafft, eine verdichtete und übersichtliche Darstellung unserer Logistik zu schaffen. Das langwierige Durchforsten von "Datenfriedhöfen" ist Dank dieses Tools Geschichte!" Sowohl die Bereitstellung weiterer Kennzahlen als auch der Einsatz zusätzlicher Analysefeatures sind für eine potenzielle Ausweitung des Projekts im Gespräch.

Kontakt

Bison Deutschland GmbH
Europaallee 3-5
D-67657 Kaiserslautern
Fanny Schubert
Marketing
Marketing Managerin
Florian Bernauer
Geschäftsführer
Social Media