Mit IO-Link Master von Balluff Start in ein neues Kommunikationszeitalter

Einstieg in die Welt von IO-Link
(PresseBox) (Neuhausen, ) Mit den IO-Link Mastern für PROFIBUS und PROFINET präsentiert Balluff auf der Hannover Messe 2007 die Kernelemente der für die Maschinen- und Anlagenbaubranche zukunftsweisenden neuen Kommunikationstechnologie IO-Link. Die Schnittstelle macht den Weg frei für einen unkomplizierten und durchgängigen Datenaustausch zwischen der Steuerungs- und Prozessebene. Weil IO-Link komplizierte Verbindungen durch ein einfaches Standardkabel ersetzt, sinkt der Installationsaufwand drastisch. Zentrale Parametrierung löst aufwändige Teach-Prozeduren ab, vorausschauende Diagnosekonzepte greifen bis auf Aktor-/Sensor-Ebene. Die IO-Link Master sind damit der erste Schritt in Richtung Prozessvereinfachung, höhere Produktivität und Reduzierung der Gesamtkosten (Life Cycle Costs).

Als zentrales Element der IO-Link - Kommunikation machen die IO-Link Master die vorhandene Intelligenz von Sensoren und Aktoren für die Steuerungsebene verfügbar. Gleichgültig ob die Signale messender oder binärer Sensoren an die Maschinensteuerung oder Einstellungsparameter an Aktoren und Sensoren übertragen werden sollen: Die IO-Link Master von Balluff ersetzen Komplexität durch Standardisierung und erledigen sämtliche Kommunikationsaufgaben über ein dreiadriges Standard-Verbindungskabel. Zusatzkabel, geschirmte Sonderkabel und unterschiedliche Typen von Anschaltboxen entfallen. IO-Link reduziert Aufwand und Kosten für die Installation erheblich, übersichtliche, schlanke und produktivere Anlagenkonzepte sind realisierbar.

Beide IO-Link Master sind jeweils mit 8 Ports ausgestattet, 4 IO-Link Ports und vier Standard IO-Ports, die jeweils doppelt belegt und frei auf Ein- oder Ausgang konfigurierbar sind. Die IO-Link Ports sind für die IO-Link Datenraten 4,8 KBaud, 38,4 kBaud, und 230 kBaud ausgelegt. Das kompakte und robuste Zinkdruckgehäuse ist mit großflächigen LED-Anzeigen ausgestattet. Die seitlichen Beschriftungsschilder sind selbst bei voller Belegung noch gut lesbar.

Halle 9, Stand F 53

Kontakt

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
D-73765 Neuhausen
Jennifer Bölke
Presse
Social Media