Ästhetik gegen Lärm

Bei Caparol-Akustik-Systemen stehen Effekt und Optik im Einklang
Akustik für Gourmets: Das Restaurant „Müller&Müller“ in Darmstadt wurde mit Capacoustic-Melapor-Elementen attraktiv gestaltet. (PresseBox) (Ober-Ramstadt, ) Optisch ansprechende Absorptionsmaßnahmen werden zu einem immer wichtigeren Kriterium bei der Planung und Ausstattung von Innenräumen. Allerdings können Akustik-Systeme angesichts ihrer Optik häufig nicht überzeugen. Die grobporigen Oberflächen an der Decke sind nicht mehr zeitgemäß. Caparol hat deshalb mit Capacoustic Fine und Structure ein Akustik-System entwickelt, das durch ausgezeichnete Absorptionswerte nicht nur unangenehmen Raumhall deutlich reduziert, sondern auch auf die optischen Bedürfnisse Rücksicht nimmt. Das System besteht aus einer mit offenporösem Putz zu beschichtenden Trägerplatte. Sie wird entweder auf einer neuen oder vorhandenen abgehängten Deckenkonstruktion aufgebracht oder direkt auf die Decke geklebt. Auf die sonst üblichen Metallunterkonstruktionen kann verzichtet werden. Durch die sehr fein strukturierte Endbeschichtung mit einem hohen Anteil aus weißem Marmorkorn lassen sich fugenlose, sehr glatte Flächen mit einem hohen Weißgrad herstellen.

Auch die jüngst von Caparol entwickelten Capacoustic-Melapor-Elemente eröffnen neue gestalterische Möglichkeiten, den Lärmpegel in Gebäuden deutlich zu reduzieren. Sie bestehen aus dem Rohstoff Melaminharz und besitzen eine sehr offene, feinzellige Skelettstruktur. Hierdurch sind ein sehr hohes Schallabsorptionsverhalten und hervorragende Wärmedämmeigenschaften gegeben. Die Akustikelemente sind variabel hinsichtlich ihrer Form und Dicke. Sie können durch eine spezielle Farbbeschichtung beliebig gestaltet werden. Das Akustik-System kann direkt auf den tragfähigen Untergrund geklebt oder mit Seil- oder sonstigen Tragsystemen abgehängt werden. Die sehr einfache und schnelle Verarbeitung sowie das geringe Gewicht unterstreichen die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. In umfangreichen Untersuchungen wurde bestätigt, daß durch den farbigen Anstrich der Elemente keinerlei nachteilige Wirkung auf das Absorptionsvermögen entsteht.

Kontakt

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Roßdörfer Str. 50
D-64372 Ober-Ramstadt
Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH

Bilder

Social Media