Hochverfügbarkeitslösung für höchste Datensicherheit

- Weniger Ausfallzeit, mehr Sicherheit -
Hochverfügbarkeitslösung für höchste Datensicherheit (PresseBox) (Karlsruhe, ) Im Zuge eines Kundenprojektes hat die IAS GmbH zusammen mit ihrem Partner Akudat GmbH eine Hochverfügbarkeitslösung auf Basis von IBM-Hardware realisiert.

Die Voraussetzung des Kunden für eine Beauftragung waren eine leistungsfähige ERP-Software und Systemarchitektur sowie eine Hardware, die die hohen Anforderungen einer Hochverfügbarkeitslösung meistern können. Die ERP-Komplettlösung CANIAS ERP der Industrial Application Software GmbH hat sich als ideal erwiesen, da CANIAS durch die einmalige Plattformunabhängigkeit auf allen IBM-Servern lauffähig ist. Bestätigt wurden diese Leistungsvorgaben bei einem Enablement in der IBM-Geschäftsstelle in Düsseldorf. Auf einer baugleichen Testinstallation konnte die erstklassige Performance von CANIAS-ERP eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden.

Das realisierte Hardwarekonzept setzt sich aus jeweils einem IBM-Blade LS41 mit 8 GB Hauptspeicher als Datenbankserver und jeweils 3 IBM Blades LS 21 mit 6 GB Hauptspeicher als Applikationsserver zusammen.

Um einem Desasterfall mit all seinen Konsequenzen vorzubeugen, entschied man sich für eine Hochverfügbarkeitslösung, die eine Verfügbarkeit von 7 x 24 gewährleistet. Auch durch die Internationalität des Unternehmens mit 20 Niederlassungen allein in Europa und weiteren Standorten in China, Indien und den USA sowie 14 weiteren Agenturen weltweit ist aufgrund der Zeitverschiebung eine rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit ein absolutes Muss.

Damit selbst in einem Katastrophenfall die Ausfallsicherheit der IT-Infrastruktur gewährleistet ist, werden die systemkritischen Komponenten redundant gehalten. So stehen an zwei voneinander getrennten Standorten jeweils die gleichen Hardwarekomponenten zur Verfügung, wobei im Falle eines Failovers die andere bisher passive Installation einspringt. Die Ausfallzeit liegt hierbei im Bereich von ein bis zwei Minuten. Fallen Standort 1 und Standort 2 komplett aus, gibt es einen weiteren Remote-Standort, der die Daten der anderen Standorte fortwährend online repliziert und somit ein weiteres Backup darstellt. Um eine bessere Performance zu erzielen, hat man sich auf Applikationsebene für eine Lastverteilung entschieden. So sind sowohl in Standort 1 und 2 sowie in einem weiteren Remote-Standort jeweils 2 Applikationsserver im Einsatz.

Eine absolute Besonderheit, wenn nicht sogar einmalig an dieser Installation, ist die systemtechnische Umsetzung der Gesamtlösung auf einer MySQL-Datenbank.
Auch hier konnte man auf die Plattformunabhängigkeit der ERP-Standardlösung CANIAS zählen, die als wohl einzige ERP-Komplettlösung eine solch gewünschte Hochverfügbarkeitslösung auf Basis MySQL ermöglichte.

Somit konnten die Anforderungen und Ziele des Kunden:

- keine langen Stillstandzeiten im Fehlerfall,
- weitere Verfügbarkeit der Applikation,
- 24-Stunden-Betrieb
- Datensicherheit durch ein zuverlässiges Backup-Konzept

erfolgreich umgesetzt werden.

Bei der IAS GmbH und ihrem Partner Akudat ist man sich sicher, eine IT-Infrastruktur geschafften zu haben, die auch künftige Herausforderungen ohne Weiteres meistern wird.

Kontakt

Industrial Application Software GmbH
Kriegsstraße 100
D-76133 Karlsruhe
Patricia Beißmann
Marketing/PR

Bilder

Social Media