AIM Software integriert Wertpapierdaten bei Finanzdienstleister SPARX in Japan

Die Finanzanalyseplattform GAIN von AIM Software integriert Finanzinformationen der Datenanbieter Bloomberg und Toyo Keizai
Japanischer Hedgefonds SPARX setzt Technologie von AIM Software ein (PresseBox) (Wien, ) AIM Software, globaler Anbieter von Daten- und Risikomanagement-Lösungen für die Finanzbranche, gab heute bekannt, dass SPARX Group Co., Ltd. die Datenmanagement-Lösung GAIN für die Integration von Bloomberg-Wertpapierdaten aus Asien und für den automatischen Download von Daten des japanischen Toyo Keizai-Feeds einsetzt. Die Finanzdienstleistungsgruppe hat sich auf Kapitalveranlagung spezialisiert und ist der erste Referenzkunde von AIM Software in Japan.

SPARX benötigte eine Datenintegrations-Plattform, die den direkten Import von Kursen, Stammdaten und Corporate Actions von Bloomberg Data License erlaubt. Zudem sollte es möglich sein, Daten des japanischen Datenfeeds Toyo Keizai automatisch downzuloaden. Das Ziel lag dabei in der Minimierung von Fehlern durch manuelle Eingaben, sowie in einer vollständigen Automatisierung der Unternehmensprozesse und einer integrierten, konsistenten Qualitätskontrolle der verarbeiteten Finanzdaten.

Mit Funktionalitäten für Golden Copy-Management, für die Verarbeitung von Corporate Actions und für die Behandlung von Datenfehlern durch automatisierte Datenbereinigungsregeln vereinfacht GAIN von AIM Software das tägliche Datenmanagement im Backoffice von Finanzinstituten. GAIN bindet Finanzinstitute an Datenfeeds und Datenbanken an, verarbeitet die gelieferten Finanzinformationen und exportiert die Daten in Zielapplikationen und Datenbanken. Workflows und Abfragemöglichkeiten unterstützen nun SPARX bei der automatisierten Verarbeitung von Daten von Bloomberg und weiteren Feeds.

SPARX entschied sich aufgrund der hohen Flexibilität und Kosteneffizienz, der Fähigkeit, Daten von 15 verschiedenen Datenlieferanten zu verarbeiten und aufgrund der einfachen und raschen Anpassbarkeit auf die spezifischen Anforderungen für GAIN. Basierend auf mehr als 100 erfolgreich durchgeführten Projekten weltweit, verfügt AIM Software über reiche Erfahrung und Fachwissen in der Implementierung von Datenfeed-Plattformen in Finanzinstituten.

„Zusätzlich zur Verarbeitung der Finanzinformationen vom Bloomberg wickelt GAIN den automatischen Download der Daten von Toyo Keizai ab. SPARX kann dadurch zeitaufwändige manuelle Downloadverfahren deutlich verringern“, sagt Alexander Wilhelm, Business Development Manager bei AIM Software Japan. „Das Fachwissen von AIM Software und unser großer Kundenstock sowie die Flexibilität unseres Produkts bei der Anbindung an diverse Bankenapplikationen waren für SPARX weitere entscheidende Faktoren für die Wahl von GAIN. Darüber hinaus konnten wir durch unsere Erfahrung bei der Integration von einer Reihe von Datenfeeds überzeugen.“

Wilhelm abschließend: “Unsere schlüsselfertige Software GAIN konnte innerhalb von nur 10 Werktagen implementiert werden. Wir sind stolz darauf, dass sich SPARX für unsere Technologie entschieden hat und freuen uns, SPARX als unseren ersten Kunden in Japan willkommen zu heißen.“

Über SPARX Group Co., Ltd.
Die SPARX Group Co., Ltd. ist eine Finanzdienstleistungsgruppe, die sich aus der SPARX Group Co., Ltd. als Holding, der SPARX Asset Management Co. Ltd., der SPARX Securities Co. Ltd. und der SPARX Capital Partners Co. Ltd. in Japan und aus einem Filialnetz auf der ganzen Welt zusammensetzt. Kapitalanlagegeschäfte machen das Hauptgeschäft der SPARX Gruppe aus. Die SPARX Gruppe investiert auf Basis ihrer Unternehmensphilosophie und umfassenden Analysen in eine Vielzahl von Wertpapieren. Die Gruppe agiert zudem als Broker, die ihre Produkte und Dienstleistungen hauptsächlich für japanische Investoren anbietet. Weiterführende Informationen unter: http://www.sparxgroup.com.

Kontakt

AIM Software
Gonzagagasse 16
A-1010 Wien
Enikö Elisabeth Rozman
PR & Communications

Bilder

Social Media