IBM stellt neue Speicherlösungen für den Mittelstand vor

Neue IBM System Storage DS3000-Konfigurationen und neue Speicherservices
(PresseBox) (Stuttgart, ) IBM (NYSE: IBM) hat auf der Storage Networking World neue Hardware und Services für mittelständische Unternehmen vorgestellt. Dazu gehören neue Konfigurationen der DS3000-Familie und neue Speicherservice-Angebote für einfachere Datenhandhabung.

Die neu vorgestellten DS3200 und DS3400 sind leistungsstarke Einstiegs-Festplatten-Arrays mit integrierter Managementsoftware. Sie sind eine einfache, zuverlässige und preisattraktive Lösung für den Speicherbedarf von mittelständischen Unternehmen und Fachabteilungen größerer Anwender.
Verschiedene Komponenten wie Controller, Kabel und Host-Bus-Adapter werden jetzt in spezifischen Konfigurationen gebündelt. Damit wird es für mittelständische Kunden einfacher, eine für sie optimierte Lösung zu erwerben.

Neue IBM Speicherservices

IBM stellt ebenfalls neue Serviceangebot von Global Technology Services vor, mit denen Kunden Daten effizienter speichern und verwerten können. Die neue Services nützen die Methodologie und Erfahrung von IBM aus Kundenprojekten für verbesserte Effektivität beim Informationsmanagement im Unternehmen (Enterprise Content Management).

Die neuen Services umfassen:

- IBM Impementierungsservices für Enterprise Content Management: zu Unterstützung von Kunden bei der effektiven Nutzung von IBM Content Manager, CommonStore for Mail und Records Manager-Technologie.

- IBM Speicheroptimierungs- und -integrationsservices. Diese können Kunden dabei helfen, eine Speicherumgebung zu schaffen, die einfacher zu verwalten ist und kosteneffektiver vorhandene Ressourcen nützt.

- IBM Migrationservices für Daten. Diese können Kunden helfen, ihre Daten auf IBM NAS-Systeme zu migrieren.

- Durch die jüngst erfolgte Übernahme von Softek hat IBM umfassende und vereinigte Datenmobilitätsangebote zur Verfügung, ebenso weltweite Expertise in der Bereitstellung von Services für das Verwalten von Daten in Speicherarray-, Host- und virtualisierten IT-Umgebungen. Die Softek Transparent Data Migration Facility (TDMF) ermöglicht einen einheitlichen Ansatz für unterbrechungsfreie Verschiebung und Verwaltung von Daten quer über Platformen und Betriebssystemumgebungen von Storage-Anbietern hinweg.

Diese neuen Services ergänzen die umfassende Erfahrung von IBM als Anbieter von Speicher-Services mit mehr als einhundert Storage Solution-Centern weltweit.

Die neu konfigurierten Produkte der IBM System Storage DS3000-Serie sind ab einem US-Listenpreis von 4200$ verfügbar (US-Preise).

Weitere Informationen in der original US-Presseinformation anbei.

Zusätzliche Informationen über IBM: www.ibm.com

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Hans-Juergen Rehm
Kommunikation/Communications
Social Media