Connexion by BoeingSM bezieht von Eutelsat Kapazitäten für Breitband-Dienste

(PresseBox) (Seattle, Paris, ) Connexion by Boeing (CBB), ein Geschäftsbereich der Boeing Company (NYSE:BA), wird zukünftig Satellitenkapazitäten von Eutelsat in Schlüsselregionen in Europa und Asien für ihre mobilen Breitband-Informationsdienste nutzen. Dies sieht ein Vertrag beider Unternehmen vor. Connexion by Boeing stellt mit ihren Hochgeschwindigkeits-Diensten Fluggesellschaften und Passagieren E-Mail-, Internet- und Unternehmensnetzzugänge in Echtzeit sowie Unterhaltungsinhalte während des Fluges an Bord von Verkehrsflugzeugen bereit.

Im Rahmen des Abkommens wird Connexion by Boeing von Eutelsat Kapazitäten des Satelliten SESAT anmieten. SESAT befindet sich auf der Orbitalposition 36° Ost und deckt eine Ausleuchtzone ab, die sich vom östlichen Teil des Atlantiks über den gesamten europäischen Kontinent bis weit nach Zentralasien hinein erstreckt. Eutelsat hat Connexion by Boeing erst Anfang des Jahres Kapazitäten über dem Nordatlantik und Europa für eine dreimonatige erfolgreiche Testphase in Passagierflugzeugen der Deutschen Lufthansa und von British Airways bereitgestellt.

Der Connexion by Boeing Service ist ein Zwei-Wege-Dienst. Über Antennen auf dem Rücken des Flugzeugs wird eine ständige Verbindung mit dem SESAT-Satelliten aufrecht erhalten. Passagiere können damit an Bord E-Mails versenden und empfangen, mit Hochgeschwindigkeit im Internet surfen, einen schnellen Zugang zu ihren geschützten Unternehmensnetzen erhalten sowie Online-Shopping-Dienste, Reise- und Tourismusinformationen in Echtzeit nutzen. Fluggesellschaften erhalten zudem einen Echtzeit-Zugang zu Crew- und Flugdaten.

„Dieses Abkommen ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Bereitstellung von echter Connectivity mit leistungsfähigen Verbindungen an Bord von Flugzeugen,“ sagte Joe Shaheen, Director of Operational Services von Connexion by Boeing. „Und wir erhalten Satellitenressourcen, mit denen wir diesen innovativen Dienst Fluggesellschaften anbieten können, die auf den Routen zwischen Asien und Europa verkehren. Gerade in diesen beiden Regionen ist die Nutzung persönlicher elektronischer Geräte besonders verbreitet.“

Giuliano Berretta, CEO von Eutelsat, bemerkte: „Eutelsat war sehr erfreut darüber, Connexion by Boeing während der Testphase Anfang des Jahres begleiten zu dürfen und das große wirtschaftliche Interesse sowie die technische Leistungsfähigkeit dieses innovativen Produktes erleben zu können. Wir sind sehr stolz darauf, das Vertrauen von Boeing erworben zu haben dem Unternehmen nun Kapazitäten für die Markteinführung dieses Dienstes bereitzustellen. Dieser neue Vertrag steht mit einem unserer Schlüsselziele völlig im Einklang, die Reichweite und Einsatzgrenzen von Satelliten für neue Breitbandanwendungen ständig auszuweiten. Darüber hinaus belegt das Abkommen die Fähigkeit unserer Flotte, sich neuen Geschäftsmöglichkeiten anzupassen.“

Connexion by Boeing will mit der Installation des neuen Dienstes an Bord von Verkehrsflugzeugen Anfang 2004 beginnen.





Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Social Media