Handwerker-Software TurboSHK gewinnt den Innovationspreis 2007

TurboSHK (PresseBox) (Radebeul, ) Der Innovationspreis der Initiative Mittelstand ging in diesem Jahr an die Handwerker-Software TurboSHK und zwar im Bereich der Handwerks-Software. Mit TurboSHK ist es möglich, die Aufmaße auf einer Baustelle mit einer Barcode-Lösung zu erfassen. Die Angaben können dann am Rechner direkt in eine Rechnung übernommen werden.

TurboSHK ist ein Software-Paket speziell für das Bauhandwerk, das den Anwender am Rechner begleitet und ihm von der Angebotserstellung bis hin zur Zahlungserinnerung bei säumigen Kunden kompetent zur Hand geht. Dabei erlaubt TurboSHK die Lagerverwaltung mit Barcode-Unterstützung, die schnelle und sichere Angebotsbearbeitung, die Projektverwaltung mit Begleit- und Nachkalkulation, die Verwaltung von Wartungsaufträgen und die Abwicklung des kompletten Schriftverkehrs.

Das Konzept, das hinter TurboSHK steht, hat auch die Juroren der Initiative Mittelstand überzeugt. Im Bereich der Handwerks-Software konnte TurboSHK den Innovationspreis 2007 gewinnen.

Dipl.-Math. Reinhold Harazim, Chefentwickler von TurboSHK: "Seit 1985 entwickeln wir Software für Handwerksunternehmen. Wir sind sehr stolz, dass unsere langjährige Erfahrung und unsere innovativen Ideen nun auf diese Weise gewürdigt werden. Gern zeigen wir vielen weiteren Handwerksbetrieben, wie sie unsere Software zu ihrem Vorteil einsetzen können."

Barcode-Einsatz für die Aufmaßerfassung

TurboSHK ist eine Komplettlösung für alle Betriebe des Bauhandwerks. Für die Juroren der Initiative Mittelstand stand allerdings der Barcode-Einsatz für die Aufmaßerfassung im Vordergrund, als sie TurboSHK mit ihrer Auszeichnung bedachten.

Zur Erläuterung des Verfahrens ein Beispiel: Ein Installateur muss auf einer Baustelle ein Aufmaß der verbauten Materialen erstellen, um die einzelnen Posten anschließend in Rechnung stellen zu können. Normalerweise nutzt der Handwerker dafür eine Papierliste, um die Posten vor Ort zu zählen bzw. zu messen und von Hand in der Aufstellung zu vermerken. Das kann auf großen Baustellen sehr lange dauern, weil eine solche Liste mitunter mehrere hundert oder tausend Positionen aufweist. Im Büro müssen die Einträge der Liste dann wieder von Hand in den Rechner eingegeben werden. Das kann dauern.

TurboSHK setzt lieber auf einen Barcode-Scanner. Auf der Baustelle muss der Anwender zwar wieder auf der Liste nach dem passenden Posten suchen. Dann kommt allerdings der Scanner zum Einsatz, um die Positionsnummer einzuscannen. Anschließend kann auch gleich noch die zu protokollierende Menge mit eingegeben werden. Dabei ist der Scanner auch dazu in der Lage, mit Formeln wie z.B. 2 + 5 + 7,3 zurechtzukommen. Zurück am PC werden die Daten ruckzuck aus dem Scanner ausgelesen und in eine Rechnung übertragen.

Noch besser: Bei Fernbaustellen besteht die Möglichkeit, die erfassten Daten in ein Notebook zu übertragen, um sie dann via E-Mail in die Zentrale zu übermitteln. Dipl.-Math. Reinhold Harazim: "Die Zeit, die dank dieser beschleunigten Datenerfassung eingespart wird, lässt sich sicherlich auf sinnvolle Weise neu verplanen."

TurboSHK im eigenen Betrieb ausprobieren

TurboSHK 4.53 gibt es in drei Editionen, "Start" (199 Euro), "Light" (399 Euro) und "Premium" (999 Euro). Die drei Editionen setzen von den Funktionen aufeinander auf, sodass sich jeder Betrieb für die Edition entscheiden kann, die den eigenen Anforderungen am ehesten entspricht.

Von der Software gibt es auf der Homepage eine kostenlose Testversion, die sich nach der Online-Registrierung 30 Tage lang ohne Einschränkung ausprobieren lässt. Die Testversion (72 MB) arbeitet auf allen Windows-Versionen ab 9x bis hin zu XP und Vista. (3294 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.turbo-shk.de Funktionen: http://www.turbo-shk.de/... Highlights als Video: http://www.turbo-shk.de/... Versionsübersicht: http://www.turbo-shk.de/... Screenshots: http://www.turbo-shk.de/...

Screenshots (JPG): http://typemania.de/presse Der Pressetext als RTF-Datei: http://typemania.de/presse

Kontakt

Ingenieurbüro Dipl.-Math. Reinhold Harazim
Eigenheimstr. 15
D-01445 Radebeul
Reinhold Harazim
Ingenieurbüro Dipl.-Math. Reinhold Harazim
Carsten Scheibe
Pressebüro Typemania GmbH
Social Media