Neuer Maßstab für Sicherheit am Messaging-Gateway: Trend Micro stellt InterScan Messaging Lösungen vor

Neue, zum Patent angemeldete Technologien und Produktverbesserungen schützen die Messaging-Infrastruktur von Unternehmen vor sich weiterentwickelnden Bedrohungen
(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE: 4704) kündigt neue Versionen seiner Messaging Security-Lösungen an. Dazu gehören die InterScan Messaging Security Suite und die InterScan Messaging Security Appliance sowie InterScan Messaging Hosted Security, ein neuer Hosted Service für Unternehmenskunden. InterScan Messaging Security Lösungen sind integraler Bestandteil der Trend Micro Enterprise Strategy und bieten Unternehmen umfassende E-Mail-Sicherheit am Gateway.

E-Mail ist heute ein zentraler Bestandteil der Geschäftskommunikation. Der Schutz der Messaging-Infrastruktur gehört damit zu den kritischen Herausforderungen für Unternehmen. Die Weiterentwicklung der Angriffsmethoden hat zu einer Vielzahl interner und externer Bedrohungen geführt. Dazu gehören Spam, Phishing, Viren, Spyware und andere Malware sowie Bulk-E-Mail-Angriffe und Gefährdungen der Datensicherheit. Durch die Kombination von Bedrohungen entstehen darüber hinaus sogenannte Blended Threats, die sich gleichzeitig über Messaging- und Web-basierte Protokolle erstrecken. Für Unternehmen bedeutet diese Flut von E-Mail-Bedrohungen einen erheblichen Anstieg der Risiken und Kosten.

Trend Micro InterScan Messaging Security-Lösungen integrieren Anti-Spam, Anti-Phishing, Anti-Virus und Anti-Spyware. Um Kunden auch zukünftig vor weiterentwickelten Bedrohungen zu schützen, kommen innovative Techniken zum Einsatz, darunter die zum Patent angemeldeten kundenspezifischen Reputation Services sowie Image-Spam-Identifikation. Zielgerichtete Angriffe werden zudem durch Technologien wie Zero-Day-Schutz, fortschrittliche Heuristik und Verhaltensanalyse blockiert. Der umfassende E-Mail-Schutz ermöglicht flexibles Content-Filtering, mit dem sich Unternehmen vor dem Verlust vertraulicher Daten schützen und die Compliance ihrer IT-Umgebung gewährleisten können. Mit der hoch skalierbaren und zentral verwalteten Plattform ist gewährleistet, dass Standalone- und Blended Threats sowie zielgerichtete Angriffe schon am Gateway blockiert werden.

Die Trend Micro InterScan Messaging Security-Lösungen integrieren drei unterschiedliche Anti-Spam-Techniken. Die ersten beiden – Network Reputation Services und IP Profiler – stoppen die meisten Bedrohungen bereits auf der Verbindungsebene, bevor diese überhaupt den Gateway erreichen. Dadurch leistet Trend Micro InterScan Messaging Security einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Netzwerks und der Schonung von Bandbreiten, Speicherkapazitäten und anderen Ressourcen. Die Anti-Spam Composite Engine sorgt schließlich für die Identifikation und Entfernung der wenigen verbliebenen Spam-Nachrichten, sodass die Posteingänge der Anwender nicht belastet werden.

Network Reputation Services bilden die erste Verteidigungslinie und blockieren E-Mails, die aus bekannten Spam-Quellen stammen. Die Network Reputation Services überprüfen die IP-Adressen eingehender E-Mails durch Vergleich mit der weltweit größten Reputation-Datenbank. Neue Quellen für Spam und Phishing werden von einem dynamischen Reputation Service identifiziert, sobald sie erstmals in Erscheinung treten. Auch Zombies und Botnets werden auf diesem Wege erfasst. IP Profiler ist die zweite Anti-Spam-Technologie. Mit Kunden-spezifischen Reputation Services sorgt IP Profiler dafür, dass Spam bereits vor dem Netzwerk gestoppt wird. Zusätzlich blockiert IP Profiler mit seiner Firewall sogenannte Directory-Harvest- und Bounced-Mail-Angriffe. Die Composite Engine bildet schließlich die letzte Verteidigungslinie. Durch eine Kombination von Anti-Spam-Technologien – inklusive Image-Spam-Erkennung – werden Spam- und Phishing-E-Mails am Gateway herausgefiltert. Die Anti-Spam-Engine verwendet dabei auch Embedded-URL-Reputation und blockiert E-Mails, die auf gefährliche Websites verlinken.

„Spam stellt heute für Unternehmen auf der ganzen Welt eine der größten Bedrohungen dar. Traditionelle Lösungen reichen hier nicht mehr aus oder sind nicht kosteneffizient“, erläutert Matt Anderson, Analyst bei der Radicati Group. „Trend Micro hat seine Anti-Spam-Technologie durch einen integrierten und mehrschichtigen Ansatz weiterentwickelt. Dazu gehören auch die Reputation Services, mit denen Spam blockiert werden kann, bevor er auf den Gateway gelangt und sich negativ auf das Netzwerk auswirkt.“

Die Trend Micro InterScan Messaging Security Lösungen bieten in jedem Formfaktor – sei es Appliance, Software oder Hosted Service – umfassenden Schutz. Die Lösungen wurden konzipiert, um E-Mail-Sicherheit der Enterprise-Klasse am Gateway zu realisieren und Unternehmen die Chance zu geben, eine Lösung zu finden, die exakt den Anforderungen ihrer Infrastrukturen entspricht – ohne Kompromisse beim Sicherheitsniveau oder der flexiblen Implementierung machen zu müssen.

„Aufgrund unseres konsequenten Fokus auf Produkt- und Technologieinnovationen ist Trend Micro weiterhin führend in der Gateway-E-Mail-Sicherheit. Die Trend Micro InterScan Messaging Security-Lösungen umfassen eine ganze Reihe von Weiterentwicklungen - von der zum Patent angemeldeten Technologie des IP Profiler über Image-Spam-Identifikation bis zu den verschiedenen Formfaktoren, mit denen wir die Bedürfnisse unserer breiten Kundenbasis adressieren“, erklärt Max Cheng, General Manager Trend Micro Enterprise Business Operations. „Mit der neuen Version der InterScan Messaging Security Lösungen bietet Trend Micro Best-of-Breed-Sicherheit als Software, Appliance oder Hosted Service.“

Die Trend Micro InterScan Messaging Security Lösungen sind im Bereich Messaging eine Schlüsselkomponente der Trend Micro Enterprise Protection Strategy, dem umfassendsten und effektivsten Security Framework für Unternehmen. Dieses Framework beinhaltet Produkte, die das Netzwerk an allen Eintrittspunkten schützen, vom Gateway bis zum Desktop.

Preise erhalten Sie auf Anfrage unter sales@trendmicro.de.

Kontakt

TREND MICRO Deutschland GmbH
Zeppelinstraße 1
D-85399 Hallbergmoos
Vera M. Sander
shortways communications
Hana Göllnitz
Trend Micro Deutschland GmbH
Social Media