telemed.net jetzt auch als life.CURE.net verfügbar

Rehakliniken kommunizieren erstmals direkt und einfach mit niedergelassenen Ärzten. Die Integration von telemed.net in life.CURE® der All for One ermöglicht den vollständig digitalen Daten- und Gedankenaustausch.
All for One (PresseBox) (Koblenz am Rhein, ) Die telemed Online Service für Heilberufe GmbH, ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Holding AG, Koblenz, und die All for One Systemhaus AG, Oberessendorf, kooperieren mit dem Ziel, eine einfache, zuverlässige und sichere elektronische Kommunikation über die Sektorengrenzen hinweg zwischen Reha-/Vorsorgekliniken und niedergelassenen Ärzten aufzubauen. So wurde telemed.net, die offene Kommunikationsplattform der CompuGROUP Holding AG in life.CURE® der All for One integriert. Entstanden ist life.CURE.net, über das Reha-Kliniken erstmalig aus ihrer vorhandenen Patientenakte direkt und einfach mit den niedergelassenen Ärzten und anderen Kliniken kommunizieren können. Dies beinhaltet sowohl den bidirektionalen Austausch von medizinischen Informationen und Dokumenten als auch die Möglichkeit, diese direkt online per Chat zu besprechen.

Mit telemed.net verfügt die telemed Online Service für Heilberufe GmbH über ein führendes Produkt zur intersektoralen Kommunikation. telemed.net bietet Medizinern in Krankenhäusern und Kliniken eine einfache und günstige Infrastruktur für die übergreifende Online-Kommunikation - sowohl untereinander als auch in Richtung niedergelassene Ärzte. Mit telemed.net ist der unkomplizierte, kostenfreie und vor allem verschlüsselte und sichere Austausch von medizinischen Informationen und Dokumenten möglich. Direkt aus ihrem Krankenhausinformationssystem (KIS) heraus können Mediziner elektronische Karteikarten von Patienten mit beliebigen Inhalten wie Textzeilen, Anamnesen, Befunden, Bildern etc. online an ihre Kollegen im Klinikverbund oder an den niedergelassenen Arzt versenden und diese per Chat direkt besprechen.

"Durch die Integration von life.CURE.net sind jetzt erstmalig auch die Reha- und Vorsorgekliniken in der Lage, an der intersektoralen Kommunikation vollständig teilzunehmen", erläutert Holger Rostek, Vorstand der All for One Systemhaus AG. "Eine effiziente und sinnvolle Vernetzung zwischen den Kliniken einerseits sowie den niedergelassenen Ärzten andererseits ist nun möglich! Das führt zu einer schnelleren und direkteren Kommunikation." Das Ergebnis: Der Patient kann schneller zielgerichtet behandelt werden, da seine Ärzte und Therapeuten besser informiert sind. Infolgedessen steigt die Behandlungsqualität und Kosten werden gesenkt, beispielsweise durch die Vermeidung von Doppeluntersuchungen oder die effektivere Versorgung chronisch Kranker. Dies spiegelt sich anschließend in einer höheren Wirtschaftlichkeit und letztendlich in sinkenden Basisfallwerten der Krankenhäuser und Kliniken wider.

Spätestens mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte wird die Nutzung von sicheren Online-Kommunikationsdiensten für Kliniken, Krankenhäuser und alle Arztpraxen zu einem zentralen Thema. telemed.net und nun auch life.CURE.net bieten den Anwendern schon heute eine Online-Architektur, die speziell auf die kommenden Anforderungen zugeschnitten ist und bedarfsgerecht ausgebaut werden kann.

Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender der CompuGROUP Holding AG, Frank Gotthardt: "Mit großem Nachdruck verfolgen wir das Ziel, dass unsere Effizienz steigernden Konzepte für einen absolut sicheren und schnellen Austausch von Patientendaten umgesetzt werden können. Nur so können wir einerseits die Qualität der medizinischen Versorgung verbessern und andererseits einen Beitrag dazu leisten, die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Wir freuen uns, dass durch die Kooperation mit der All for One jetzt auch die Reha- und Vorsorgekliniken einbezogen werden."

3.535 Zeichen

All for One Systemhaus AG / Healthcare:

Die All for One / Healthcare deckt mit hoher Markt- und Technologiekompetenz alle Anforderungen für die integrierte Versorgung im Gesundheitswesen ab. Mit dem Produkt life.CURE® bietet das Unternehmen aus Oberessendorf Software für die Bereiche Patientenmanagement, Therapieplanung und Patientenakte an, die durch Module für Rechnungswesen, Personalmanagement und Online-Zuweisung (u.a. XReha) ergänzt werden können. Neue Entwicklungen wie Therapeutische Pfade und die Abbildung der ICF-Richtlinien beweisen die kundenorientierte Innovationskraft des Unternehmens. Die standardisierte Gesamtlösung macht die Prozesse rund um den Patienten transparent und unterstützt zugleich individuell den Klinikalltag, egal ob es sich um das Leistungsangebot im medizinisch/ therapeutischen oder um Aufgaben im administrativen Bereich handelt.

Kontakt

CompuGroup Medical AG
Maria Trost 21
D-56070 Koblenz
Dirk Roeder
telemed Online Service für Heilberufe GmbH
Peter Wegmann
All for One Systemhaus AG
Petra Reppert
p.co communications

Bilder

Social Media