mdex ContentDistribution – virtuelle Logistikdienstleistung für den Datentransport

Automatisierte Distribution von kundenspezifischen Daten über Mobilfunknetze
Logo IC3S AG (PresseBox) (Tangstedt, ) Die IC3S AG, führender technischer Qualitätsdienstleister für individuelle Messaging- und Billing-Lösungen, stellt den neuen Service ’mdex ContentDistribution’ vor. Über diese virtuelle Logistikdienstleistung werden im Rahmen von Projekten Kundendaten, zum Beispiel Softwareupdates oder Werbeinhalte, über Mobilfunknetze an Geräte im Feld verteilt. Darüber hinaus können auch Daten aus dem Feld abgefragt werden. Der Einsatz von mdex ContentDistribution ist überall dort denkbar, wo mit Energie versorgte Maschinen – Displays, Terminals, Maschinen, Automaten etc. – automatisch mit Inhalten versorgt werden müssen.
mdex ContentDistribution richtet sich an Geschäftskunden vor allem aus dem Werbeagenturumfeld sowie aus den Bereichen Überwachung, Vending, Verkehrs- und Parkleitsysteme oder Umweltdatenerfassung. Der Service ist ab sofort für das Projektgeschäft verfügbar.

Umfassender Service aus einer Hand
Der Umfang der Dienstleistung wird im Rahmen eines Projektplanes mit dem Kunden erarbeitet, kalkuliert und detailliert abgestimmt. Auf Wunsch prüft IC3S darüber hinaus die Kompatibilität der vorhandenen Hardwarekomponenten mit mdex ContentDistribution. Der Kunde stellt seine zu versendenden Daten – Video-/Audiofiles, Bilder, technische Daten etc. – via E-Mail, über ein kundenspezifisches Webportal oder über einen geschützten Zugang zum mdex Server von IC3S bereit. IC3S speichert die Dateien zwischen, prüft sie gegebenenfalls auf das korrekte Format und bereitet sie bei Bedarf entsprechend auf. Der Versand der Daten beziehungsweise der Steuerkommandos erfolgt zum durch den Kunden festgelegten Zeitpunkt an den definierten Verteiler. Dabei sorgt die gesicherte Übertragung im privaten, geschützten mdex Netzwerk für maximale Sicherheit. Zudem gewährleistet das hochperformante Rechenzentrum (Carrier Grade) von IC3S, das an alle deutschen Mobilfunknetzwerke angeschlossen ist, höchste Verfügbarkeit.

Nach dem Versand überprüft IC3S die Datenverteilung auf ihre Vollständigkeit und wiederholt die Übermittlung gegebenenfalls. Der Kunde erhält automatisch einen Nachweis über den erfolgreichen Versand der Daten sowie eine aktuelle Statusmeldung via E-Mail, SMS, Fax oder das kundenspezifische Webportal. Darüber hinaus kann IC3S über mdex ContentDistribution auch den kontinuierlichen Betrieb der Geräte im Feld kontrollieren und den Kunden informieren.

Auf diese Weise werden etwa beliebig viele Displays am PoS (Point of Sales) innerhalb kürzester Zeit mit neuen Inhalten aktualisiert oder Maschinen mit Softwareupdates versorgt. Auf dem gleichen Weg lassen sich außerdem direkt am PoS Daten bzw. Messdaten im Feld erfassen und aufbereiten, beispielsweise für die Marktforschung oder für Umweltauswertungen.

mdex ContentDistribution: Virtuelle Logistikdienstleistung über Mobilfunk

mdex ContentDistribution basiert auf dem Datendienst mdex fixed.IP von IC3S, der die bidirektionale m2m Kommunikation bereits ab einem Endgerät ermöglicht. Nur so ist es möglich, die Geräte über die IP-Adresse im Feld zu erreichen und gesichert mit den Kundendaten zu versorgen. Diese werden über drahtlose Mobilfunktechnologien wie GPRS, EDGE, UMTS oder HSDPA – abhängig vom Datenvolumen sowie der vor Ort vorhandenen Infrastruktur – übertragen.

Installationskosten entfallen, da das Gerät lediglich an das Stromnetz oder eine anderweitige Stromversorgung (Batterie, Solar etc.) angeschlossen sein muss. Auch die Betriebskosten sind aufgrund der Abrechnung nach dem tatsächlich übertragenen Datenvolumen wirtschaftlich sehr attraktiv.

Die Preise für die Dienstleistung mdex ContentDistribution sind projektabhängig; Interessierte wenden sich per Mail an vertrieb@mdex.de.

Kontakt

mdex AG
Bäckerbarg 6
D-22889 Tangstedt
Christine Rattel
Flutlicht – Agentur für Kommunikation
Oliver Sträter
IC3S AG

Bilder

Social Media