Ethernet Alliance wählt Val Oliva erneut in den Vorstand

Director of Product Management bei Foundry Networks wird das POE/POE Plus Committee und das University Program des Konsortiums für die Förderung der Ethernet-Technologie leiten
(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Foundry Networks®, Inc. (NASDAQ: FDRY), ein globaler Anbieter von End-to-End Switching-, Routing- und Layer 4-7 Application-Switching-Lösungen für Unternehmen und Service Provider, gibt die Wiederwahl von Val Oliva in den Vorstand der Ethernet Alliance bekannt.

Der Director of Product Management der Enterprise Business Unit von Foundry Networks wird dem POE/POE Plus Committee sowie dem Ethernet Alliance University Program (EAUP) vorstehen. In seiner Funktion ist Oliva unter anderem dafür verantwortlich, Unternehmen über Power over Ethernet sowie den 802.3af-Standard zu informieren. Aber auch der zukünftige POEPlus 802.3at-Standard steht im Fokus seiner Tätigkeit. Als Leiter des EAUP wird Oliva zudem die Kooperation mit akademischen Einrichtungen und Forschungsinstituten intensivieren.

Über die Ethernet Alliance:

Die Ethernet Alliance ist ein Konsortium aus Anbietern von Systemen und Komponenten sowie Experten, Universitäten und Regierungsvertretern, das sich aktiv für die Bekanntheit, Akzeptanz und Ausbreitung der Ethernet-Technologie einsetzt. Dabei steht der IEEE 802-Standard im Mittelpunkt. Als Gründungsmitglied der Ethernet Alliance übernimmt Foundry Networks eine Schlüsselstellung bei der Förderung der Ethernet-Technologie sowie der schnellen Markteinführung von neuen Ethernet-Lösungen.

Kontakt

Brocade Communications GmbH
Parkring 17
D-85748 Garching bei München
Dietmar Holderle
Foundry Networks GmbH
Vice President Continental Europe
Stefan Lange
Christian Weber
HBI GmbH (PR Agentur)
Account Director
Social Media