Vanenburg Business Systems heißt jetzt Watermark

(PresseBox) () Europäische Positionierung der expandierenden Gruppe

Unabhängiger ERP-Spezialist Vanenburg heißt jetzt Watermark


Zeewolde / Hannover, 10. Oktober 2002 – Heute hat der unabhängige ERP-Implementierungsspezialist Vanenburg Business Systems seine neue, paneuropäische Positionierung mit einem neuen Namen und neuem Logo bekanntgegeben: Watermark.
Mit dem Namenswechsel dokumentiert Watermark ihren paneuropäischen Charakter und Aktionsradius. Zeitgleich mit der Umbenennung werden die in den skandinavischen Ländern agierende Lindhard IT Solutions sowie die kürzlich in Großbritannien akquirierte Cirrus Business Solutions integriert.

Der neue vereinheitlichte Marktauftritt unterstreicht die Geschäftstätigkeit: die Implementierung von ERP-, CRM- und SCM-Standardsoftware-Applikationen verschiedener Hersteller wie Baan, Microsoft Business Solutions, Oracle und Siebel, die gänzlich auf die nachhaltige Verbesserung der Kerngeschäftsprozesse bei ihren Kunden abzielen.

“Wir glauben, dass Watermark unsere Bestrebungen und Fähigkeiten widerspiegelt, qualitative hochwertige Lösungen, die zu messbaren Verbesserungen in den Geschäftsprozessen unserer Kunden führen, bereitzustellen. Das heißt: mehr Effizienz in den internen Prozessen, verbesserte Kommunikation mit externen Partnern, weniger Störungen im Betriebsablauf sowie geringere Kosten. Wir betrachten den Launch unserer neuen Positionierung auch als Meilenstein in unserer Entwicklung hin zu einem wirklich europäischen Unternehmen, das immer mehr Kunden über Ländergrenzen hinweg betreut“, sagt Wim Heijting, Chief Executive Officer of Watermark Europe B.V., Niederlande. Heijting führt das Corporate Management Team, das aus vier Executives besteht, die nach einem Management Buy-in der Vanenburg Gruppe über eine Stimmenmehrheit in dem Unternehmen verfügen.

Stefan Kurbadt, Geschäftsführer der Watermark Germany GmbH, ergänzt: "Unser neuer Name und das Logo stehen genau für den Charakter unserer Firma: paneuropäisch, transparent, zuverlässig, und stabil. Wir sind in zwölf europäischen Ländern präsent und unsere Mitarbeiter verbinden ein enormes technisches Wissen sowie umfangreiche Branchenkenntnisse mit der Erfahrung aus vielen Projekten.

Ein wesentliches Merkmal in der Positionierung von Watermark ist die Philosophie, nicht nur Softwareprodukte zu implementieren sondern auch dafür zu sorgen, dass diese die erwarteten Resultate bringen. Aus diesem Grund offeriert Watermark ein breites Spektrum an zusätzlichen Dienstleistungen wie Anpassungsprogrammierungen, technischen Support, Schulungen und die komplette Pflege und Wartung.

Schlüsselmärkte sind für Watermark Maschinen- und Anlagenbauer, Elektronikunternehmen, Automobil-Zulieferer sowie Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Mit vielen ihrer Kunden hat Watermark langandauernde Partnerschaften aufgebaut. Watermark beschäftigt 450 Mitarbeiter in 26 Geschäftsstellen in zwölf europäischen Ländern: Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien. In den vergangenen Jahren hat Watermark über 800 Implementierungsprojekte in Europa durchgeführt, davon ca. 200 in Deutschland bei Kunden wie Daimler Chrysler, Dräger Aerospace , Hötten Maschinenbau, Huber + Suhner, Hydraulik Nord Fluidtechnik, Kodi, Schaffner Elektrotest, Wini Büromöbel oder Wittur.


Über Watermark

Watermark implementiert ERP-, CRM- und SCM-Standardsoftware verschiedener Hersteller wie Baan, Microsoft Business Solutions (früher Navision), Oracle und Siebel, die für nachhaltige Verbesserungen in den Geschäftsprozessen bei den Kunden sorgen. Watermark´s Kerngeschäft ist es, die Applikationen zu implementieren und sicherzustellen, dass die erwarteten Ergebnisse erreicht werden. Watermark bietet dafür den gesamten Service-Zyklus von der Beratung über Implementierung, Anpassung, Produktmanagement, technischen Support und Training bis zur kompletten Pflege und Wartung.

Watermark beschäftigt ca. 450 Mitarbeiter in 26 Büros in zwölf europäischen Ländern: Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien. Die Mitarbeiter vereinen sowohl breites Technologiewissen als auch tiefgreifendes Wissen über die Industriebranchen, in denen wir tätig sind.

Watermark agiert in Zielmärkten wie der Fertigungsindustrie, der Distribution und Logistik sowie der Serviceindustrie. Watermark hat viele Referenzen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Elektronikindustrie, der Automobil-Zulieferindustrie sowie im Handel- und Dienstleistungsbereich. Watermark hat zu den meisten ihrer Kunden langjährige, partnerschaftliche Beziehungen aufgebaut.


Ansprechpartner für die Presse:
Stefan Kurbadt
Watermark Germany GmbH, Karl-Wiechert-Allee 72, 30625 Hannover, Tel. (05 11) 95 57 43-0, E-Mail: skurbadt@watermark-europe.com
Ingo H. Fleckenstein
PR & More, Postfach 15 68, 31255 Lehrte, Tel. (051 32) 588 99 56; E-Mail: if@prandmore.de

Kontakt

Prodware Deutschland AG
Notkestraße 7
D-22607 Hamburg
Social Media