IHK Würzburg-Schweinfurt holt Gehaltsabrechnung zurück

Vom Out- zum Insourcing: Integrierte Personalsoftware der P&I AG ersetzt ASP-System und Insellösungen
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die Industrie und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt führt die Entgeltabrechnungs- und Personalmanagement-Lösung P&I LOGA sowie die Human Capital Management-Software P&I HCM der P&I AG ein. Mit den neuen Systemen, die die IHK im eigenen Haus betreiben wird, löst sie ein bisher im Applikation-Service-Providing-Verfahren (ASP) genutztes Lohnprogramm als auch separate Lösungen für Reisekosten und Zeitwirtschaft ab.

Grund für diese Entscheidung war der Wunsch nach einer integrierten Software-Lösung. Schwierigkeiten bereiteten der IHK in der Vergangenheit vor allem die Insellösungen und die damit verbundenen Schnittstellenprobleme. "Nach eingehender Prüfung des bislang verfolgten Outsourcing-Konzepts war für uns schnell klar, dass wir in Zukunft ein integriertes Personalwirtschafts-System wie P&I LOGA kostengünstiger und flexibler als Inhouse-Lösung betreiben können", erläutert Katrin Siegmund, Bereichsleiterin Personal der IHK Würzburg. "Die einheitliche Datenbasis, die technische Neutralität sowie die moderne und benutzerfreundliche Oberfläche trugen zusätzlich zu dieser Entscheidung bei."

Mit dem neuen System rechnen künftig zwei Mitarbeiter die Gehälter der knapp 100 Angestellten und 30 Versorgungsempfänger der Organisation ab. Außerdem werden alle Mitarbeiter an das webbasierte HR-Portal P&I HCM angeschlossen. Damit können sie direkt von ihrem PC-Arbeitsplatz Aufgaben durchführen, die sonst in Abstimmung mit der HR-Abteilung erledigt werden mussten. So werden workflow basierte Prozesse die Genehmigung von Urlaubsanträgen und Dienstreisen in der Personalabteilung erheblich erleichtern. Im Laufe der nächsten Monate kommen auch die integrierten Module Archiv, elektronische Personalakte, Auswertungsgenerator, Reisekostenabrechnung, Stellenplan, Bewerberverwaltung, Seminarmanagement, Personalentwicklung und Zeitwirtschaft in der IHK Würzburg-Schweinfurt zum Einsatz.

P&I AG: Software für die Personalwirtschaft
Die P&I AG ist Spezialist für personalwirtschaftliche Standardsoftware-Lösungen - von der Entgeltabrechnung über das Personalmanagement und die Zeitwirtschaft bis hin zu Mitarbeiterportalen. Die Lösungen sind international und in allen Branchen einsetzbar. P&I ist mit über 300 Mitarbeitern an 11 Standorten in Europa vertreten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung. Etwa 3.700 Unternehmen und Behörden setzen auf P&I-Lösungen. P&I ist im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2005/2006 einen Umsatz von 50 Millionen Euro.
Mehr über P&I AG im Internet: www.pi-ag.com

IHK Würzburg-Schweinfurt:
Die IHK Würzburg-Schweinfurt ist die Selbstgestaltungs- und Selbstverwaltungsorganisation der gewerblichen Wirtschaft in Mainfranken. Neben der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben setzt sich die Körperschaft des öffentlichen Rechts u. a. mit einer breiten Dienstleistungspalette für die Stärkung des freien Unternehmertums im IHK-Bezirk ein. Dieses umfasst die Städte und Landkreise Würzburg und Schweinfurt sowie die Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, Main-Spessart, Hassberge und Kitzingen.
Insgesamt 100 Mitarbeiter in Würzburg und Schweinfurt betreuen rund 51.000 mainfränkische Unternehmen im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Alle Branchen und Unternehmensgrößen aus Mainfranken sind im IHK-Ehrenamt vertreten, das sich aus Präsidium, Vollversammlung, Fachgremien, Regionalausschüssen sowie Arbeitskreisen zusammensetzt.

Pressekontakt:

P&I AG
Antje Irion
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 - 7147-273
Fax: +49 (0) 611 - 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX Agentur für Public Relations
Ralf. M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: ralf.haaßengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media