Sieben Jahre XTF-Segment an der Deutschen Börse

XTF ist führender Marktplatz für ETFs in Europa/ Liquiditätsspendende Orders kostenlos/ Rund 200 Fonds gelistet
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Sieben Jahre nach der Einführung des XTF-Segments hat die Deutsche Börse ihre Position als führender Marktplatz für Exchange Traded Funds (ETFs) weiter ausgebaut. „Das XTF-Segment bietet mit aktuell 195 Indexfonds die größte Anzahl an gelisteten ETFs unter allen Börsen Europas“, sagte Rainer Riess, als Managing Director of Stock Market Business Development bei der Deutschen Börse zuständig für das XTF-Segment. „Im ersten Quartal 2007 erzielte das XTF-Segment mit über 24,1 Milliarden Euro den höchsten Quartalsumsatz seit Bestehen des Segments und legte 45 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal zu. Anleger profitieren damit von einem immer vielseitigeren Produktangebot und einer weiter steigenden Liquidität im XTF-Segment der Deutschen Börse.“ Der Marktanteil des XTF-Segments liegt bei rund 40 Prozent.

Seit erstem April werden liquiditätsspendende Eigenhandelsaufträge von Xetra-Teilnehmern in Exchange Traded Funds kostenlos ausgeführt. Mit dem neuen Preismodell fördert die Deutsche Börse die gezielte Bereitstellung von Liquidität in dem Segment, so dass Anleger und Handelsteilnehmer Investmentstrategien mit ETFs jetzt noch effizienter umsetzen können.

Darüber hinaus baut die Deutsche Börse ihr Segment für börsengehandelte Indexfonds weiter aus. Seit Mittwoch ist ein neuer ETF von Lyxor Asset Management, einer Tochtergesellschaft der Société Générale, in XTF handelbar. Das neue Produkt bietet Anlegern im XTF-Segment erstmals die Möglichkeit gezielte Engagements in griechischen Werten über den MSCI Greece (ISIN: FR0010405431) einzugehen. Mit dem Lyxor ETF MSCI Greece können Privatanleger und institutionelle Investoren an der Wertentwicklung der 18 größten und bekanntesten griechischen Unternehmen aus nahezu allen Industriezweigen partizipieren.

Während in den Anfangsjahren vor allem Fonds auf bekannte europäische und amerikanische Aktienindizes dominierten, stehen Anlegern mittlerweile eine große Auswahl von ETFs auf exotische Märkte, andere Asset-Klassen wie Immobilien und Rohstoffe sowie diverse Investment-Strategien zur Verfügung.
Mit dem Angebot lassen sich Depots nach Risiko-Rendite-Gesichtspunkten immer besser ausrichten.

Der Börsenumsatz im März 2007 lag mit 10,2 Mrd. Euro erstmals über der Markte von zehn Mrd. Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 64 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Das im XTF-Segment verwaltete Fondsvermögen lag Ende des Jahres 2006 bei 47,5 Milliarden Euro, dies entspricht einem Zuwachs von 77 Prozent gegenüber 2005 (26,9 Mrd. Euro).
Ende März 2007 lag das verwaltete Fondsvermögen bei einer neuen Rekordhöhe von 53,0 Milliarden Euro.


DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media