Exkursion zur Hannover Messe

dortmund-project lud Dortmunder Schülerinnen und Schüler zur diesjährigen Hannover Messe ein
Insgesamt folgten rund 260 Schülerinnen und Schüler der Einladung des dortmund-project zur Hannover Messe. Foto: dortmund-project, Abdruck honorarfrei. (PresseBox) (Dortmund, ) Rund 260 Schülerinnen und Schüler aus Dortmund machen sich am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag gemeinsam auf den Weg zur Hannover Messe. Organisiert hatte die Fahrt das dortmund-project, das auf diese Weise das Interesse der Jugendlichen an einer Ausbildung im Bereich der neuen Technologien wecken will.

Bereits zum fünften Mal hatte das dortmund-project Dortmunder Schülerinnen und Schüler zu der Exkursion eingeladen. In diesem Jahr war das Interesse so groß, dass zwei zusätzliche Busse angemietet werden mussten. Insgesamt machen sich heute und morgen knapp 260 Jugendliche in Begleitung von 20 Lehrerinnen und Lehrern auf den Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt. Damit nehmen doppelt so viele Schülerinnen und Schüler wie im Vorjahr teil. Neben Führungen zu den Themen Energietechnik, Werkstofftechnik und Automatisierungstechnik steht dort auch ein Besuch der Fachmesse MicroTechnology auf dem Programm. Am Messestand des Mikrotechnologie-Verbandes IVAM haben die Schülerinnen und Schüler unter anderem Gelegenheit, Dortmunder Firmen kennenzulernen.

Ziel der Exkursion ist es, Jugendliche an neue Technologien heranzuführen und ihnen zu verdeutlichen, welche ausgezeichneten Berufschancen diese bieten. Die Fahrt findet im Rahmen der "Ausbildungskampagne Neue Technologien II" statt. Diese unterstützt technologieorientierte Unternehmen bei der Einrichtung von Ausbildungsplätzen und informiert Jugendliche über Ausbildungs- und Berufswege in den neuen Technologiebranchen. Die Organisation sowie sämtlich Kosten der Exkursion übernimmt das dortmund-project.

Kontakt

dortmund-project
Töllnerstr. 9-11
D-44122 Dortmund
Pascal Ledune
Pressesprecher

Bilder

Social Media