SAS engagiert sich im Eclipse-Konsortium für offene Standards

SAS macht mit dem Beitritt seine Business-Intelligence-Technologie für einen größeren Entwicklerkreis verfügbar
(PresseBox) (Heidelberg, ) SAS ist dem „Eclipse“-Konsortium beigetreten. In dieser Vereinigung haben sich zahlreiche Software-Anbieter zusammengeschlossen, um die universelle Eclipse-Plattform für die Integration von Entwicklungs-Tools zu fördern. Eclipse ermöglicht Entwicklern das Programmieren mit Softwaretools verschiedener Hersteller in einer integrierten, offenen und benutzerfreundlichen Entwicklungsumgebung. Mit den weit verbreiteten Java-Entwicklungswerkzeugen von Eclipse profitieren Anwender von der schnellen Integration in die SAS Business-Intelligence-Lösungen. SAS wird von Rich Main, Director of Java Development Enviroments bei SAS, im Eclipse Board of Stewards vertreten.

Mit dem Beitritt zum Eclipse-Forum unterstreicht SAS sein Engagement für offene Standards und Konzepte, die Multiplattform-Umgebungen unterstützen. Damit stellt SAS sicher, dass SAS Kunden ihre Anwendungen genau in der Umgebung einsetzen können, die für ihre Business-Anforderungen am geeignetsten ist. „Eclipse freut sich sehr, dass SAS das Konsortium stärkt und zur Entwicklung offener Standards im Bereich der Unternehmenssoftware beiträgt“, erklärt Skip McGaughey, Chairman der Eclipse Board of Stewards. „Wir begrüßen den positiven Einfluss, den das Bekenntnis von SAS zur Community der Software-Entwickler auf das Board hat. SAS’ führende Rolle im Business-Intelligence-Markt vergrößert die Bedeutung des Konsortiums für alle Entwickler, die mit Eclipse Business-Intelligence-Technologien nutzen wollen.“

Zum Eclipse Board of Stewards gehören Mitglieder unter anderem von IBM, Intel, HP, Red Hat, Fujitsu und anderen führenden IT-Unternehmen. Neben dem Eclipse-Konsortium engagiert sich SAS in der Data Mining Group, im Global Grid Forum, im Java Community Process, in der Object Management Group und im XML/A Council.

circa 1.800 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über Eclipse

Eclipse ist eine offene Plattform für die Integration von Tools, die von Anbietern hergestellt werden, die bessere Entwicklungsumgebungen liefern und die Produktintegration fördern wollen. Das Eclipse-Framework verschafft Tool-Anbietern eine flexible, einfach zu integrierende Plug-In-Architektur, die die Interoperabilität zwischen den Tools fördert. Eclipse bietet den Entwicklern eine umfassende, benutzerfreundliche Entwicklungsumgebung, die mit Hilfe verschiedner Tools auf spezifische Aufgaben zugeschnitten werden kann.
Weitere Informationen unter http://www.eclipse.org

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business-Intelligence (BI)-Lösungen und -Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu gewinnen. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren. Weltweit arbeiten mehr als 40.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS - darunter 90 Prozent der globalen Fortune 500-Unternehmen. Als einziger Business-Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data-Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.
Weitere Informationen unter http://www.sas.de

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de
Petra Moggioli
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15
Petra.Moggioli@ger.sas.com

Agenturkontakt:
Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de
Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de
Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media