Messeneuheit von Sumitomo Drive Technologies: Neues Präzisionsgetriebe mit Hohlwelle in abgedichteter Bauweise

Reges Interesse an den Neuerungen von Sumitomo Drive Technologies herrschte am Messestand auf der Hannovermesse 2007 (PresseBox) (Markt Indersdorf, ) Mit der Fine Cyclo F2C-C und F2F-C Serie stellt Sumitomo Drive Technologies auf der Hannover-Messe ein neues Präzisionsgetriebe mit größerer Hohlwelle vor. Die neuen Getriebe sind komplett abgedichtet und verfügen über Hohlwellen mit Durchmessern von 49 bis 99 mm für platzsparende Kabelführungen. Die einstufigen, mechanisch verdrehspielfreien Getriebe mit hoher Verdrehsteifigkeit bieten drei Übersetzungen bis zu 1:119 und Nennabtriebsmomente bis zu 3.139 Nm. Wie bei allen Getrieben auf Basis der Cyclo-Technologie bietet die rein wälzende Kraftübertragung durch Kurvenscheiben darüber hinaus hohe Überlastreserven. Mit der Messeneuheit, den Fine Cyclo Getrieben mit größerer Hohlwelle, zielt Sumitomo Drive Technologies auf anspruchsvolle Motion Control Drives Anwendungen in Robotik, Automatisierung, Medizintechnik und anderen Einsatzbereichen. Mehr Informationen im Internet unter www.sumitomodriveeurope.com

Die Fine Cyclo F2C-C und F2F-C Serie bietet fünf Baugrößen mit Hohlwellen von 49 mm, 65 mm, 79 mm und 99 mm für platzsparende Kabel- und Leitungsführungen durch das Getriebe. Das komplette Getriebe ist abgedichtet und wartungsfrei sowie für jede Einbaulage geeignet. Als Übersetzungen bieten die einstufigen Getriebe 1:59, 1:89 und 1:119 als Varianten. Die Nennabtriebsdrehmomente reichen von 412 Nm bis zu 3.139 Nm, als Beschleunigungsdrehmoment werden bis zu 6.278 Nm erreicht.

Die neuen Präzisionsgetriebe der Serie F2C-C und F2F-C mit größerer Hohlwelle, durch die Kabel und Schläuche platzsparend geführt werden können, sind ideal für Anwendungen wie z. B. Roboter, Werkzeugmaschinen, Werkzeugwechsler und Drehtische, Schweißpositionierer, Satelliten, Radaranlagen, Drehkameras, medizintechnische Geräte und ähnliche Anwendungen. Für schnelle Starts und Stopps bieten die Fine Cyclo-Getriebe dank wälzender Zykoiden-Kurvenscheiben konstruktionsbedingt hohe Überlastreserven, so dass sich die verdrehspielfreie Präzisionsserie auch für anspruchvollste Anwendungen empfiehlt. Auf Anfrage bietet Sumitomo Drive Technologies über die Standardausführungen hinaus zahlreiche Optionen für kundenspezifische Gehäusemodifikationen oder Sonderanfertigungen bei An- und Abtriebswellen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.sumitomodriveeurope.com.

Kontakt

Sumitomo (SHI) Cyclo Drive Germany GmbH
Cyclostr. 92
D-85229 Markt Indersdorf
Renate Landa
Heike Mittmann
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media