1000 Virenangriffe in 3 Monaten

(PresseBox) () Stichprobe unter SaferSurf-Nutzern ergab erschreckendes Ergebnis

Nachdem der automatische Viren- und 0190-Dialerschutz von SaferSurf seit Mai 2002 zur Verfügung steht, untersuchte Nutzwerk in einer repräsentativen Stichprobe, wie oft Viren aus dem Internet und per eMail an die Nutzer geschickt wurden. Zur Auswertung wurden 600 Tester über einen Zeitraum von 3 Monaten angesetzt. Die Untersuchung fand völlig anonym statt, nur der Benutzername für die Authentifizierung beim SaferSurf-Dienst wurde herangezogen.

Bei der Untersuchung wurden teilweise große Unterschiede festgestellt. So erhielten einige Nutzer an einem Tag mehrere Dutzend Viren, während sich andere Benutzer nur wenige Schädlinge aus dem Internet einfingen. Ein starker Anstieg bei so genannten Exploits war festzustellen. Exploits sind Sicherheitslücken im Internet-Explorer und im eMail-Programm Outlook, die von Schadsoftware ausgenutzt werden.

Separat wurde untersucht, wie das neue gefährliche 0190-Dialernetzwerk (siehe Pressebericht 27. Juni 2002 "Neue Dialergeneration aufgetaucht") in der Verbreitung steigt. Immerhin wurde mehr als 100-mal durch SaferSurf die Übertragung der Dialer-DLL verhindert. Diese installiert sich völlig unbemerkt für den Nutzer auf dem Rechner und 0190-Dialer können über eine normale Internetseite eine kostenpflichtige Telefonverbindung aufbauen.

"Die Auswertung soll noch einmal deutlich zeigen, dass Viren und Dialer immer noch eine große Bedrohung im Internet darstellen", sagt René Holzer, Geschäftsführer von Nutzwerk und Erfinder des Echtzeit-Datenfilters SaferSurf.

"Vor allem unbedarfte Anwender werden immer wieder Opfer von 0190-Dialern. Viele sind mit der Installation, der Konfiguration und den Updates der Dialerwarner schlicht überfordert. Der Schutz muss vor dem Laden des Dialers ansetzen", beschreibt Heiko Rittelmeier die aktuellen Sicherheitsprobleme. Gestützt wird diese Aussage durch eine AOL-Studie, die ergab, dass 45 Prozent der Anwender kein technisches Wissen besitzen, um sich effektiv zu schützen.

Damit jeder Internetnutzer prüfen kann, wie sicher oder unsicher er sich im Internet bewegt, bietet Nutzwerk kostenlose Sicherheitstests für Internet-Explorer und Outlook an. Bei einer ersten Auswertung wurde festgestellt, dass 85 Prozent der Nutzer völlig ungeschützt vor Viren und 0190-Dialern aus dem Internet sind. Unterstützt werden die Sicherheitstest von den Online-Diensten www.dialerhilfe.de und www.computerbetrug.de, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, vor den Gefahren des Internets und der 0190-Dialer zu warnen und die Anwender aufzuklären.

Sicherheitstests im Internet:
Internet-Browser: http://www.safersurf.com/... eMail-Programm: http://www.safersurf.com/...

Kontakt

Nutzwerk GmbH
Kohlgartenstr.13
D-04315 Leipzig
Social Media