Bundesminister Glos: Forschung, Technologie und Innovation sind die Schlüsselfaktoren der Zukunft

(PresseBox) (Berlin, ) "Forschung, Technologie und Innovationen sind Schlüsselfaktoren für die Zukunftsorientierung von Branchen und Regionen." Dies sagte der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, heute an der Fachhochschule Schweinfurt anlässlich des Ersten Arbeitsmarktforum "Heavy Metal & Co." der Agentur für Arbeit in Schweinfurt.

Der Bundesminister führte weiter aus: "Die Unterfranken haben klar erkannt, dass die erfolgreiche Einführung anwendungsorientierter ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge und aktive Technologie-Cluster Ausdruck dieser Zukunftsorientierung sind. Denn gut ausgebildete Fachkräfte und Forscher sind der Nährboden für technischen Fortschritt."

Zahlreiche Branchen von der Industrie über das Handwerk bis hin zum Dienstleistungsgewerbe klagen mittlerweile über mangelnde Fachkräfte. Leider gehen Qualifikationen immer noch zu oft an den Bedürfnissen der Unternehmen vorbei. Die demografische Entwicklung verstärkt den Fachkräftemangel noch zusätzlich.

Bundesminister Glos: "Wir müssen deshalb schon heute gegensteuern, um mehr qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Dazu gehört auch die Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen."

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media