Internet-Anbindung für eines der modernsten Verkehrsleitsysteme Europas

Versatel vernetzt Verkehrsmanagement-Projekt "Ruhrpilot"
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Telekommunikationsanbieter Versatel stattet ‚Ruhrpilot’, ein Verkehrsmanagement-Projekt im Ruhrgebiet, mit schnellen Datenverbindungen aus. Über das Netz von Versatel werden Daten über die Verkehrslage aus dem größten deutschen Ballungsraum gesammelt, ausgewertet und an Verkehrsteilnehmer im Auto-, Bahn-, Bus- und LKW-Verkehr weitergegeben. Auf diese Weise kann der Verkehr in der Region zukünftig effizienter gestaltet werden.

Das Ruhrgebiet erstickt im Verkehr. Täglich pendeln mehr als eine Million Menschen im Ruhrgebiet von Stadt zu Stadt, rund fünf Millionen Menschen drängen täglich aus dem Umland in den Ballungsraum. Hinzu kommt der Fern- und Güterverkehr. Staus und Verspätungen sind an der Tagesordnung, der ökonomische wie ökologische Schaden ist enorm. Aus diesem Grund wurde das Verkehrsmanagement-Projekt ‚Ruhrpilot’ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine so genannte Private-Public-Partnership (PPP), bei der öffentliche und privatwirtschaftliche Einrichtungen zusammenarbeiten.

Versatel wurde von der Ruhrpilot Besitzgesellschaft mbH und der Bietergemeinschaft Ruhrpilot damit beauftragt, für dieses Projekt seine Leistungen als führender Anbieter von Kommunikations- und Datendiensten für Geschäfts- und Privatkunden einzubringen. Auf Basis der hochmodernen Versatel-Kommunikationsinfrastruktur wird damit im Ruhrgebiet eines der modernsten Verkehrsleitsysteme Europas vernetzt. „Schnelle Information ist einer der Schlüssel zum Erfolg dieses ambitionierten Projektes“, meint Marc Lützenkirchen, Geschäftsführer der Region West bei Versatel. „Darum sind wir auch besonders stolz, mit unserem Know-how und unserer Infrastruktur zum Erfolg von ‚Ruhrpilot’ beitragen zu können. Nur wenn die Verkehrsinformationen schnell gesammelt, ausgewertet und weitergegeben werden, haben sie für alle Verkehrsteilnehmer auch einen echten Nutzwert. Mit unseren Internet-Anbindungen ist ein Informationsaustausch quasi in Echtzeit gewährleistet.“

Bei ‚Ruhrpilot’ werden alle vorhandenen Verkehrsdaten im Ruhrgebiet in einer Zentrale gesammelt. Nach Analyse und Verknüpfung und Aufbereitung dieser Daten entsteht ein ebenso neuartiges wie aktuelles und zuverlässiges Informationsangebot (www.ruhrpilot.de), das allen Verkehrsteilnehmern eine neue Qualität in Sachen Mobilität sichert.

Alle an ‚Ruhrpilot’ beteiligten Kommunen und Verkehrsbetriebe werden dazu über die Versatel-Infrastruktur an das Verkehrsmanagementsystem angebunden und können somit ihre Daten in Echtzeit untereinander austauschen. Die Server der einzelnen Teilnehmer werden dafür über den hochperformanten MPLS-Backbone (MPLS = Multi Protocol Label Switching) von Versatel miteinander vernetzt. So kann das Potenzial der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur auf Straße und Schiene effizienter genutzt werden. Eine äquivalente Backup-Verbindung seitens Versatel garantiert hohe Ausfallsicherheit. Darüber hinaus stellt Versatel den Ruhrpilot-Webauftritt über eine schnelle 100 Mbit/s-Uplink-Verbindung bereit.

Zehn Städte, drei Kreise und sechs Verkehrsunternehmen sowie der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und die Deutsche Bahn AG haben sich bereits dem in dieser Größenordnung bundesweit einmaligen Verkehrsmanagementsystem angeschlossen. Von einer schnelleren und stressfreieren Verkehrsgestaltung profitieren Bevölkerung, Kommunen und Wirtschaft gleichermaßen, denn Mobilität ist Lebensqualität und ein wichtiger Wirtschaftfaktor.

Kontakt

Versatel AG
Niederkasseler Lohweg 181-183
D-40547 Düsseldorf
Marion Krause
Versatel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Social Media