Das Kultauto X-Bow steht auf BEKO Island im Second Life ab sofort für Probefahrten zur Verfügung

Der X-Bow von KTM im Second Life (Bild © BEKO) (PresseBox) (Wien, ) Second Life überholt Real Life - BEKO hat das Kultauto X-Bow von KTM im Second Life geklont und stellt den ersten Klon allen Interessierten zur Probefahrt auf BEKO Island im Second Life bereit. Da der reale X-Bow noch gar nicht im Handel ist, hat damit das Second Life (SL), die virtuelle Parallelwelt im Internet, die Realwelt überholt.

"Der X-Bow im Second Life ist noch vielseitiger als der reale X-Bow. Er ist nicht nur auf der Strasse zu Hause, sondern auch im Gelände voll einsetzbar. Er fährt sogar unter Wasser. Und das absolut crash-proofed“, erklärt Ing. Sandriester von der BEKO Engineering & Informatik AG. Dieses Tochterunternehmen der BEKO HOLDING AG ist Österreichs größtes Ingenieurbüro und IT-Dienstleister und anerkannter Spezialist für 3D-Visualisierungen im Industrie-Bereich.

Prof. Kotauczek vom Institut für Humaninformatik der BEKO HOLDING AG ergänzt: „Dieses Experiment, das uns Herr Dipl. Ing. Pierer von KTM ermöglicht hat, ist ein gutes Beispiel für Industrial-Product-Placement im Second Life. Ein Industrie-Produkt, das noch gar nicht im Handel ist, kann gefahrlos präsentiert werden und emotional erprobt werden. Dieser emotional-spielerische Zugang schafft Sympathie fürs Produkt und weckt den Wunsch nach mehr. Ich selbst habe mich beim Probefahren dabei ertappt, mir einen X-Bow als Wassersportgerät zu wünschen.“

Als strategischer Finanzinvestor im Technologiebereich sieht die BEKO Gruppe das Second Life nicht nur als Präsentations- und Kommunikationsplattform, sondern vielmehr als zukünftiges Geschäftsfeld für die IT-Wirtschaft mit erheblichen realwirtschaftlichen Folgen. Ein Markt mit einem monatlichen Wachstum von ca. 30% wird von BEKO als Experimentierfeld sehr ernst genommen. Die Geschwindigkeit der Evolution im SL ist weit grösser als in der Realwelt. Daher ist BEKO als Trendscout die Sammlung von SL-Erfahrungen immens wichtig, um damit dem Mitbewerb einen Know-how-Schritt voraus zu sein.

Kontakt

BEKO Engineering & Informatik AG
Karl-Farkas-Gasse 22
A-1030 Wien
Dr. Max Höfferer
PR/IR & Communication
Leiter Investor & Public Relations
Mag. Melinda Busane-Beller
PR/IR & Communication

Bilder

Social Media