Deutsche Börse bietet erweiterte Xetra-Handelsdaten mit geringerer Latenz

Ungepulste und unsaldierte Datenerweiterung mit CEF® Release 3.2
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Deutsche Börse hat ein neues Release des CEF-Datenfeed herausgebracht.
Die Verbesserungen stehen über die Datenfeeds CEF, CEF alpha® und CEF DataSelect zur Verfügung, die nun geringere Latenz und unsaldierte
(unnetted) und ungepulste Vorhandels- und Handelsinformationen von Xetra® in nunmehr vollständiger Chronologie bieten. Die neuen Datenprodukte, die eine Steigerung der Datenqualität bedeuten, sind ab sofort mit dem Release von CEF 3.2 verfügbar.

Das neue CEF-Release zeichnet sich durch deutlich geringere Latenz für Best Bid/Best Ask-Kurse am Markt sowie die Datenvolumina sämtlicher Xetra-Informationsprodukte für den Kassamarkt aus. Da das Netting-Intervall gestrichen wurde, können Vorhandels- und Handelsinformationen bei Xetra nun erstmals vollständig bereitgestellt werden. Eine weitere Erhöhung der Übertragungsgeschwindigkeit wird durch einen Wechsel der Datenlieferung vom
Handels- zum Datenverbreitungssystem erreicht.

Hinweis für Redaktionen:

CEF-Datenfeed:

Der Echtzeit-Datenfeed CEF der Deutschen Börse liefert in Hochgeschwindigkeit Daten von Märkten der Deutschen Börse, z.B. Eurex® und Xetra, sowie von den Kooperationspartnern. CEF stellt Daten zu Kursen, Indizes und Volumina direkt von den Handelsplätzen bereit, so dass hochwertige, intelligente Informationsprodukte für Kunden auf der ganzen Welt konzipiert werden können. Die CEF-Produktpalette umfasst Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse der verschiedenen Kundengruppen zugeschnitten sind. Der CEF-Datenstrom wird von Informationsanbietern, dem Front Office von Börsenhändlern, Anlageberatern und Fondsmanagern genutzt.
Hochmoderne Technologien garantieren eine Systemverfügbarkeit von über 99,8 Prozent und eine Latenz von unter 10 Millisekunden. Dynamische Datenkompression verhindert Datenverzögerungen in Spitzenlastenzeiten, und zuverlässige Broadcast- und Recovery-Funktionalitäten bieten eine hohe Sicherheit für die Datenübertragung.

Mit CEF alpha wurde ein Datenstrom speziell für die Bedürfnisse der Nutzer entwickelt, die die Realtime-Handelsdaten direkt in automatisierte Handelsapplikationen einspeisen möchten. Der Daten-Feed ermöglicht Kunden, den Umfang des Datenangebots durch Auswahl einzelner Instrumente auf ihre individuellen Anforderungen zuzuschneiden. Mit der Weiterentwicklung CEF DataSelect wurde nicht nur die Datenauswahl erweitert, auch ermöglicht dieser Strom die interne wie externe Weiterverteilung der Daten. CEF ultra ist ein extrem schneller Echtzeit-Daten-Feed und bietet erstmals die gesamte Palette der Vorhandels- und Handelsdaten von Eurex. CEF ultra verteilt sämtliche Orderbuch-Aktualisierungen unsaldiert zum Zeitpunkt ihres Entstehens – bei einer Durchsatzzeit von unter einer Millisekunde.

Deutsche Börse Market Data & Analytics:

Market Data & Analytics erstellt, verteilt und vermarktet unabhängige Kapitalmarktinformationen wie Kursdaten, Handelsstatistiken sowie Informationen für die Back-Office Bereiche von Banken und Finanzinstituten.
Market Data & Analytics berechnet und veröffentlicht zudem über 2.100 Indizes. Damit gehört die Deutsche Börse zu den größten Indexanbietern weltweit.

CEF®, CEF alpha® , Eurex® und Xetra® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media