Eutelsat startet mit Cable Hub Initiative für die Digitalisierung der deutschsprachigen Kabelmärkte

(PresseBox) (Köln, ) Eutelsat baut seine erfolgreichen Kabelaktivitäten im deutschsprachigen Raum weiter aus. Das Unternehmen will mit einer einmaligen Initiative die Digitalisierung der Netze in Deutschland, Österreich und in der Schweiz vorantreiben. Hierzu wird Eutelsat als erster Satellitenbetreiber überhaupt eine Orbitalposition vollständig für den deutschsprachigen Kabelmarkt reservieren. Vorgesehen ist die bereits als Kabelplattform fest etablierte Position 8° West, über die heute schon mehr als 4,3 Millionen deutsche Haushalte Programme und Dienste beziehen. Eutelsat wird 8° West zur zentralen Drehscheibe für die deutschsprachigen Kabelnetze ausbauen und dort mit dem Cable Hub eine offene Service-Plattform für Kabelnetzbetreiber sowie Programm- und Service-Anbieter einrichten. Auf dieser Position befinden sich die Satelliten ATLANTIC BIRD™ 2 und Telecom 2D mit insgesamt 37 Transpondern. Im Zuge der langfristigen Strategie von Eutelsat soll die Position in den kommenden Jahren weiter verstärkt werden.

„Der deutschsprachige Kabelmarkt besitzt für uns höchste strategische Priorität. Wir werden daher unsere offene Service-Plattform Cable Hub langfristig gezielt durch Vermarktungsaktivitäten und Dienstleistungen für alle Nutzer der Drehscheibe immer weiter stärken,“ betonte Volker Steiner, Commercial Director Eutelsat S.A. „Als aktiver Betreiber der offenen Service-Plattform für Kabelnetze werden wir die einheitliche Einführung, Strukturierung und Realisation von Standards, wie etwa der Verschlüsselung von Diensten sicherstellen. So können wir Netzbetreibern langfristig ein immer breiteres digitales Produktportfolio anbieten und für alle Inhalte- und Diensteanbieter einen attraktiven Marktplatz aufbauen,“ so Steiner weiter.

Mit der offenen Service-Plattform Cable Hub spricht Eutelsat gezielt Programm- und Diensteanbieter sowie Netzbetreiber an. Dabei profitieren alle Beteiligten wirtschaftlich von der Bündelung der Dienste und Inhalte über nur eine zentrale Drehscheibe und die Konzentration von Netzzugängen. Nationale und internationale Programmveranstalter und Service Provider, wie etwa die Anbieter von Ein- und Zwei-Internetdiensten, erhalten Zugang zu preiswerter Kapazität und einer großen installierten Basis von Kabelkunden. Netzbetreiber jeder Größe in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekommen auf der Empfangsseite automatisch den langfristig sicheren, schnellen und einfachen Zugang zu einem stark wachsenden Angebot digitaler Dienste und Programme. Aus diesem können sie sich dann jeweils ein optimales Portfolio für ihre Kunden zusammenstellen. Und dies ohne zusätzliche Investments für Head-ends oder andere Zugangstechnologien.


Bereits heute werden verschiedene attraktive Dienste über die offene Service-Plattform Cable Hub erfolgreich angeboten. Hierzu gehören:

das digitale Fremdsprachenangebot visAvision, das es Kabelnetzbetreibern jeder Größe und Unternehmen der Wohnungswirtschaft ermöglicht, die steigende Nachfrage nach ausländischen TV-Programmen zu befriedigen;

skyDSL, ein kostengünstiger und dennoch leistungsfähiger Internet-Zugangsdienst mit Bandbreiten im Download bis zu 16 Mbit/s. Vor allem Kabelnetzbetreiber außerhalb der mit DSL erschlossenen Gebiete können hiermit durch Ausbau ihrer Netze die Attraktivität ihres Angebotes steigern. Mit Bosch-Telekom wurde bereits ein Vertrag zur Vermarktung abgeschlossen - der Roll-Out ist erfolgreich angelaufen;

D-Star, ein sehr leistungsfähiger Zwei-Wege-Internetzugangsdienst für Kabelnetze jeder Größe via Satellit, der an jedem Ort in Deutschland einsetzbar ist und im Down- und Upload hohe Bandbreiten ermöglicht. Gerade für größere Kabelnetze ist D-Star terrestrischen Angeboten wie etwa DSL auch auf der Kostenseite überlegen.


Mit vielen Betreibern jeder Größe, darunter Tele Columbus und Bosch Breitbandnetze wurden schon Verträge über den Bezug von Diensten des Cable Hubs (visAvision, skyDSL, D-Star) geschlossen. Die Service-Plattform hat so heute bereits allein in Deutschland eine Reichweite von 4,3 Millionen Haushalten.

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Social Media