Technology Review über sparsame Firmenwagen

Unternehmen fordern zunehmend umweltfreundliche Autos
Titelbild der aktuellen Technology Review 5/2007 (PresseBox) (Hannover, ) Unternehmen schreiben zunehmend Höchstwerte für den Treibstoffverbrauch in ihre Richtlinien zur Auto-Beschaffung. Darüber hinaus entscheiden sich auch die Angestellten mittlerweile häufig freiwillig für sparsamere Autos. Das sagte Ludger Reffgen, Vertriebsleiter beim Fuhrpark-Dienstleister ASL Auto Service-Leasing, dem Technologiemagazin Technology Review [2] in einem Interview für die Ausgabe 5/07.

Nach Einschätzung von Reffgen wird sich dieser Trend noch verstärken: "Aus dem Fuhrpark wird noch nicht so viel Argumentation gezogen für ökologisches Verhalten, wie es sicherlich in den nächsten Jahren der Fall sein wird." Neben dem guten Image und niedrigeren Treibstoffkosten spiele aber ein weiterer ökonomischer Faktor eine Rolle:
Es können vorkommen, dass die Restwertschätzung für den späteren Verkauf bei einem hohen Verbrauch niedriger ausfällt. Das wiederum führe zu einer höheren Leasingrate
- "und dann wird das Fahrzeug seltener genommen."

Noch allerdings nimmt das Führungspersonal sich selbst vom zunehmendem Spardruck aus, sagt Reffgen: "In der Geschäftsführungsebene sind natürlich die großen Fahrzeuge gefragt."

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover

Bilder

Social Media