Eröffnung des “Culture Heritage Competence Centre”

Digitale Archivierung für Museen und historische Archive
(PresseBox) (Breda/ Bingen, ) DISC feierte vor kurzem die Eröffnung des “Culture Heritage Competence Centre” (CHCC) als Informationszentrale für digitale Archivierung für Museen und historische Archive in Den Haag. Das CHCC ist eine Initiative von DISC Niederlande und Cit Collections Information Technology.

Für Institutionen, die in den Bereichen kulturelles Erbe und digitale Archivierung tätig sind, bildet das CHCC eine hervorragende Möglichkeit, Informationen darüber zu sammeln wie digitales Erbe über einen sehr langen Zeitraum archiviert und abgefragt werden kann. Ein entsprechendes DISC Blu-ray Archiv mit dazugehöriger Software ist ausgestellt. „Immer mehr Institutionen beschäftigen sich mit der Digitalisierung und der Registrierung ihrer Sammlungen und historischen Archive. Die Lösungen von DISC und Cit bilden dabei sehr zuverlässige Langzeitarchive. Neben der TMS-Software wird auch die Lösung CollectionConnection angeboten, welche den Zugang auf sämtliche digitale Informationen vom zentralen Archiv über Internet ermöglicht. Dies bedeutet jedoch, dass das digitalisierte Bild in hoher Qualität vorliegen muss. Entsprechend hohe Speicherkapazitäten sind notwendig. So wächst der Bedarf an digitaler, revisionssicherer und authentischer Archivierung stetig weiter. DISC-Speichersysteme bilden eine zuverlässige Alternative, um diesem Bedarf gerecht zZeestraat 80-82 u werden. Festplattenlösungen sind weit kostenintensiver als optische Speichersysteme. Viel wichtiger jedoch erscheint, dass DISC-Systeme ökologisch wertvoll sind, denn sie verbrauchen viel weniger Strom als konventionelle Speichersysteme.

Die Blue Laser Technologie ermöglicht bereits heute – bei der Größe einer DVD – eine Speicherkapazität von 50GB und wird in naher Zukunft Größen von 100GB und 200GB erreichen. Sicherungskopien erstellt das DISC-Archivsystem automatisch. Dabei werden Daten wie gescannte Dokumente, Audio- und Videofiles, hoch auflösende Fotos in allen Standardformaten für mehr als 50 Jahre revisionssicher gespeichert. Ein Tape Backup ist überflüssig. „DISC-Speichersysteme werden mit BD (Blue Laser) oder DVD Medien bestückt und arbeiten als in das Netz des Users integrierte Library. Je nach Anzahl der Medien kann eine DISC-Library Speicherkapazitäten bis zu 35TB pro System anbieten. Jeglicher Archivierungsbedarf dürfte damit gedeckt werden“ meint Bert Antenne, Managing Director der DISC Niederlande.

Cit Collections Information Technology
Cit ist Distributor der Galerie-Systeme Inc. New York und liefert als System Integrator Service und Support sowie Lösungen für Museums-Management sowie Institute jeglicher Herkunft.

Die DISC Niederlande
DISC Niederlande ist die holländische Zweigniederlassung des deutschen Herstellers DISC.


Für weitere Informationen
Cultural Heritage Competence Centre
Zeestraat 80-82
2518 AD Den Haag
Tel. 070-3455430

Bert Antenne
Managing Director
DISC Nederland B.V.
Lange Slagen 34
4823 LJ Breda
Tel. 076-5414360
info@disc-nederland.nl
www.disc-nederland.nl
www.disc-gmbh.com

Frans Bridié
Managing Director
Cit
2518 AD Den Haag
Tel. 070-3455430
info@go2cit.nl
www.go2cit.nl

Kontakt

DISC Archiving Systems Gmbh
Saarlandstraße 377
D-55411 Bingen
Social Media