LSI stellt branchenweit ersten Single-Chip Multi-Format HD-Transcoder vor

Für nahtlose Video-Übertragung per IPTV und Breitband:
(PresseBox) (CA Milpitas, ) Die LSI Corporation (NYSE: LSI) hat auf der amerikanischen NAB (National Association of Broadcasters) Show als erster Anbieter im Markt einen Single-Chip High Definition (HD) MPEG-2 zu H.264 Transcoder vorgestellt, der in Leistung und Qualität den Anforderungen professioneller Video- und Broadcast-Applikationen gerecht wird. Der LSI DX-1710 kann entweder HD- oder mehrere Standard Definition (SD)-Videoströme in Echtzeit umschlüsseln. Satelliten-TV- und IPTV-Versorger können damit weit verbreiteten MPEG-2-Content in High Quality H.264 Content transcoden und diesen über ihre in der Bandbreite beschränkten Ausstrahlungsnetzwerke senden.

„Im Broadcast-Markt finden sich heute IPTV-Netzbetreiber, die das bandbreiteneffiziente H.264 Format als Standard einführen und Satelliten-TV-Betreiber, die ihre Ausstrahlungsinfrastruktur zu H.264 migrieren“, sagt IdaRose Sylvester, Senior Analyst bei IDC. „Der Mangel an verfügbarem HD- und SD-Content im H.264-Format stellt eine signifikante Herausforderung dar. Unternehmen, die Lösungen für das Umschlüsseln von weithin und leicht verfügbaren MPEG-2 Inhalten in das H.264-Format in Echtzeit anbieten, lassen High-Quality-TV zur Realität werden.“

Die Single-Chip LSI DX-1710 Plattform basiert auf der flexiblen LSI Domino[X]TM Mediaprozessor-Architektur, gehört zur LSI Domino[X] Pro Produktfamilie und leistet 250 Milliarden Operations pro Sekunde (BOPS, billion operations per second). Das Umschlüsseln eines HD-Videokanals (1920x1080i @ 30fps) von MPEG-2 auf H.264 in Echtzeit geschieht dabei mit einer bedeutend geringeren Bit-Rate und nahezu ohne Einbußen bei der Videoqualität. Durch seine Programmierbarkeit kann der DX-1710 auch so konfiguriert werden, dass er zwei SD-Ströme parallel in Echtzeit von MPEG-2 auf H.264 umschlüsselt oder einen SD-Strom in MPEG-2 auf VC-1 transcoded und damit die größte Codec-Dichte für SD-Transcoding-Applikationen bietet.

„Die wachsende Popularität von VC-1 für das Verfügbarmachen von High-Definition Content via IPTV und solche Dienste wie den Xbox Live Marktplatz machen den LSI Echtzeit-Transcoder zu einem wichtigen Werkzeug für die Industrie“, erklärt Tim Harader, Senior Business Development Manager of Consumer Media Technology bei der Microsoft Corporation. „Das Hinzufügen von mehr MPEG-2 Content in das VC-1 Ökosystem stellt nicht nur höchste Qualität sondern auch Bandbreiteneffizienz sicher.“

„Transcoden und Konvertieren zwischen Videoformaten gewinnt zunehmend und in dem Maße an Bedeutung, in dem die elektronische Bereitstellung von Content allgegenwärtig wird“, meint Jim Taylor, Senior Vice President und General Manager of the Advanced Technology Group bei Sonic Solutions. „Die Vorstellung der LSI Domino[X] Pro Produktfamilie ermöglicht die Weiterentwicklung hin zu neuen Applikationen wie etwa dem Download und Brennen von DVD-Inhalten mit Transcoding-Funktionen an Point-of-Purchase-Kiosken oder in Set-top-Boxen.“

„Transcoding stellt eine effiziente Lösung dar für die Verbreitung von bandbreitenintensiven High-Quality HD- und SD-Inhalten über verschiedene Netzwerktopologien hinweg“, sagt Bob Saffari, Senior Director of Marketing, Advanced Video Products, LSI. Der LSI DX-1710 ist eine flexible Lösung für Transcoding und Transrating, die eine breite Spanne von Applikationen unterstützt. Er ist eine einfach zu implementierende Single-Chip-Lösung, die hervorragende Videoqualität produziert, Risiken senkt und Systementwicklungskosten reduziert.“

Die LSI Domino[X] Pro Produktfamilie bietet dem professionellen Broadcast-Markt Videoverarbeitungstechnologie aus einer Hand: Ob es sich um Multi-Pass Broadcast-Encoding mit H.264 / MPEG-4 AVC, VOD Content-Authoring mit VC-1 oder MPEG-2 Encoding für Legacy-Systeme handelt – die Domino[X] Pro Familie bietet zukunftssichere Lösungen mit geringem Risiko, die ein großes Spektrum professioneller Produkte unterstützt.

Mehr Informationen zur DX-1710 Transcoder-Plattform und die Domino[X] Architektur sind zu finden unter: http://dominox.lsi.com

Mehr Informationen über Trends zu Infrastrukturen im professionellen Video- und Broadcastmarkt sind als LSI Podcast abrufbar unter: www.podtech.net/lsi

Kontakt

LSI Corporation
Orleansstr. 4
D-81669 München
Daniela Heggmaier
CAT PR
Social Media