Neues CONET-Produkt hilft beim Bau von Portalen

you@web Portlet Factory 2.0 integriert Domino-Daten und -Anwendungen in WebSphere Portal von IBM - Domino-Integration für SAP-Portal Ende 2003 vorgesehen - IBM Redbook lobt Funktionalität und Performance
(PresseBox) (Hennef, ) Die CONET AG hat in der vergangenen Woche die neue Version 2.0 ihres Produktes you@web Portlet Factory veröffentlicht. Mit der Software lassen sich die für die Integration von Domino-basierten Daten und Anwendungen in ein Portal benötigten Portlets zeit- und kostengünstig erzeugen. Die Version 2.0 gewährleistet auch bei hohen Zugriffszahlen und einer Vielzahl von integrierten Datenbanken und Anwendungen eine hohe Performance des Portal-Servers. Weiterhin bietet sie dem Portal-Nutzer deutlich erweiterte Möglichkeiten der Sortierung und Kategorisierung von Daten aus den verschiedensten in das Portal integrierten Datenbanken. Die you@web Portlet Factory 2.0 ist für die Domino-Integration in das IBM WebSphere Portal ausgelegt, im vierten Quartal dieses Jahres soll eine Version für das SAP-Portal folgen.
„Beim Aufbau eines Portals gehört die Frage, wie bestehende Anwendungen zeit- und kostengünstig integriert werden können, zu den größten Herausforderungen“, erläutert Markus Marenbach, Produkt Manager you@web Portlet Factory bei CONET. „Das gilt insbesondere für Lotus Domino-basierte Datenbanken und Applikationen, die viele Unternehmen und Organisationen in der Vergangenheit entwickelt haben. Die Portlet Factory beantwortet diese Frage.“
Mit der neuen Version, so Marenbach weiter, ließen sich Daten aus den verschiedensten Datenbanken und von unterschiedlichen Servern beliebig zur Darstellung im Portal aufbereiten. „Die Portlet-Entwickler benötigen keine Java-Kenntnisse, sondern können ihr bereits vorhandenes Domino-Know-how einsetzen. Und über die Skalierbarkeit der Portlet Factory ist auch bei hohen Zugriffszahlen und einer Vielzahl von unternehmenskritischen Anwendungen die Portal-Lösung absolut performant“, nennt Marenbach weitere Vorzüge der neuen Version.
Das sieht auch das Autoren-Team des im Juni 2003 als Entwurf erschienenen und bislang nur in englischer Sprache vorliegenden IBM Redbooks ‚Portalizing Domino Applications for WebSphere Portal’ so: „Die Entwicklung von Portlets mit der you@web Portlet Factory ist ein sehr effizienter Prozess...Die Funktionalitäten des Produkts sind herausragend...Wir waren besonders beeindruckt von der guten Performance und der skalierbaren Architektur der Software...“ IBM Redbooks werden regelmäßig von der International Technical Support Organization (ITSO) von IBM erstellt und dienen dazu, den IT-Spezialisten von IBM, Business Partnern und Kunden Informationen zu relevanten Fragestellungen zu vermitteln.
Die im Sommer 2002 in der ersten Version auf den Markt gebrachte you@web Portlet Factory ist bereits bei Omron Europe, Teil des weltweit mit über 23.000 Mitarbeitern im Bereich der Industrie-Automatisierung tätigen Konzerns Omron, im Einsatz. Das Beratungsunternehmen Pricewaterhouse Coopers Niederlande hat unlängst eine Firmenlizenz erworben.
„Nach unserer Auffassung wird auch die Portal-Lösung von SAP aufgrund der Verbreitung dieser ERP-Software einen großen Marktanteil erreichen. Wir werden daher im vierten Quartal dieses Jahres eine entsprechende Version der you@web Portlet Factory herausbringen“, blickt Marenbach nach vorne.

Abdruck und/oder Zitierung? Vielen Dank im voraus für eine kurze Infor­mation oder ein Belegexemplar!

Rückfragen gerne an:
CONET AG
Wolfgang Heer, Pressesprecher
Theodor-Heuss-Allee 19, 53773 Hennef
Tel.: 02242 - 939-135
Fax: 02242 - 939-333
E-Mail: wheer@conet.de
http://www.conet.de

Weitere Informationen:
www.youatweb.de
www.ibm.com/redbooks

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media