Adobe ernennt Rob Tarkoff zum neuen Senior Vice President fuer Corporate Development

Ehemaliger EMC-Vorstand verstaerkt Adobe Management
(PresseBox) (München, ) Adobe Systems hat Rob Tarkoff zum neuen Senior Vice President of Corporate Development ernannt. Er ist fuer strategische Planung und Allianzen, Fusionen sowie Uebernahmen und neue Geschaeftsinitiativen bei Adobe verantwortlich. Tarkoff berichtet an Shantanu Narayen, President und Chief Operating Officer bei Adobe, und war zuletzt als Senior Vice President fuer den Bereich Global Alliances bei der EMC Corporation taetig.

Erfahrung bei EMC und Documentum

Durch die Uebernahme von Documentum im Jahr 2003 zu EMC gestossen, uebernahm Tarkoff in der Folge verschiedene Posten in fuehrender Funktion. Er war Senior Vice President und General Manager der EMC Captiva Software Division sowie als Senior Vice President und Chief Strategy Officer der EMC Software Group fuer Geschaeftsentwicklung und den Channel zustaendig. Zuvor arbeitete Tarkoff als Executive Vice President und Chief Strategy Officer fuer Documentum.

Vor seiner Zeit bei EMC und Documentum war Tarkoff Senior Vice President of Worldwide Business Development bei Commerce One, wo er unter anderem die Unternehmensstrategie im E-Commerce-Markt mitbestimmte. Bei Commerce One war Tarkoff vorher auch als Vice President und Berater taetig. Ausserdem war er Partner in der Anwaltskanzlei Wilson Sonsini Goodrich & Rosati.

"Rob's grosse Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Unternehmensstrategien im Technologiesektor passt ideal, um uns bei der Suche und Nutzung der enormen Marktchancen zu helfen, die Adobe offen stehen", so Narayen. "Wir sind sicher, dass Rob's Fuehrungsstaerke uns helfen wird, fuer Kunden, Partner und Aktionaere einen steigenden Mehrwert generieren zu koennen."

Robert Tarkoff folgt auf John Brennan, der kuerzlich zum Co-Leader und Senior Vice President der Platform Business Unit bei Adobe ernannt wurde.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Adobe Customer Information Center
Deutschland
Stefan Weigl
Fink & Fuchs Public Relations AG
Social Media